Die Vorfreude auf den slowUp ist gross: Kaister Gemeinderat Stephan Wiestner (von links), Vereinspräsident Geri Zumsteg und Geschäftsleiter Christian Schweizer. Foto: Susanne Hörth

Langsamkeit ist Trumpf

Letztmals unter Vereinspräsident Geri Zumsteg und erstmals unter neuem Geschäftsführer Christian Schweizer findet am 16. Juni der 19. slowUp Hochrhein statt. Die Organisatoren hoffen, dass dieses Jahr viele Teilnehmende die freiwillige Vignette lösen und damit dem Anlass eine Zukunft ...
Die Vorfreude auf den slowUp ist gross: Kaister Gemeinderat Stephan Wiestner (von links), Vereinspräsident Geri Zumsteg und Geschäftsleiter Christian Schweizer. Foto: Susanne Hörth

Langsamkeit ist Trumpf

Letztmals unter Vereinspräsident Geri Zumsteg und erstmals unter neuem Geschäftsführer Christian Schweizer findet am 16. Juni der 19. slowUp Hochrhein statt. Die Organisatoren hoffen, dass dieses Jahr viele Teilnehmende die freiwillige Vignette lösen und damit dem Anlass eine Zukunft ...
Viktor Hottinger hat Freude an Worten und Wortspielereien. Fotos: Valentin Zumsteg

«Das Tagebuch hat ein Eigenleben entwickelt»

Begonnen hat es als Spielerei, mittlerweile ist es eine liebgewordene Tätigkeit: Seit über 40 Jahren zeichnet und malt Viktor Hottinger jeden Tag ein Tagebuchblatt. Es sind schon deutlich über 14 000. In der Johanniterkapelle ist derzeit eine Auswahl zu sehen.

Viktor Hottinger hat Freude an Worten und Wortspielereien. Fotos: Valentin Zumsteg

«Das Tagebuch hat ein Eigenleben entwickelt»

Begonnen hat es als Spielerei, mittlerweile ist es eine liebgewordene Tätigkeit: Seit über 40 Jahren zeichnet und malt Viktor Hottinger jeden Tag ein Tagebuchblatt. Es sind schon deutlich über 14 000. In der Johanniterkapelle ist derzeit eine Auswahl zu sehen.

Am 26. Mai ist das grosse Ziel erreicht: Das Team des FFT Rheinfelden/Möhlin/Frick kann den Aufstieg in die 2. Liga bejubeln. Foto: zVg

Traumstart in die gemeinsame Zukunft

Ein «Projekt» nannte man im Sommer 2023 den Zusammenschluss der Frauenteams von Möhlin, Frick (ehemals Team Fricktal) und Rheinfelden. Und mutig war das erklärte Ziel für die erste gemeinsame Saison: der Aufstieg in die 2. Liga. Jetzt ist er geschafft – und wie!

Am 26. Mai ist das grosse Ziel erreicht: Das Team des FFT Rheinfelden/Möhlin/Frick kann den Aufstieg in die 2. Liga bejubeln. Foto: zVg

Traumstart in die gemeinsame Zukunft

Ein «Projekt» nannte man im Sommer 2023 den Zusammenschluss der Frauenteams von Möhlin, Frick (ehemals Team Fricktal) und Rheinfelden. Und mutig war das erklärte Ziel für die erste gemeinsame Saison: der Aufstieg in die 2. Liga. Jetzt ist er geschafft – und wie!

Die Batastrasse führt auf rund 800 Metern vom Bata-Kreisel bei der Industriestrasse vorbei an Jugendhaus und Tennishalle hoch bis zu Fridolins-Kapelle und Restaurant Schiff, wo sie in die Hauptachse im Dorf mündet. Zu den bereits bewilligten 2,6 Millionen Franken sollen nochmals 1,17 Millionen Franken an Zusatzkrediten kommen. Foto: Ronny Wittenwiler

Batastrasse, zum Letzten?

Die bisher gesprochenen 2,6 Millionen Franken für die Sanierung der Batastrasse in Möhlin reichen nicht aus. Bewilligt die Gemeindeversammlung zwei Zusatzkredite in Gesamthöhe von 1,17 Millionen Franken, dürfte die Sanierung ab Spätsommer beginnen.

Die Batastrasse führt auf rund 800 Metern vom Bata-Kreisel bei der Industriestrasse vorbei an Jugendhaus und Tennishalle hoch bis zu Fridolins-Kapelle und Restaurant Schiff, wo sie in die Hauptachse im Dorf mündet. Zu den bereits bewilligten 2,6 Millionen Franken sollen nochmals 1,17 Millionen Franken an Zusatzkrediten kommen. Foto: Ronny Wittenwiler

Batastrasse, zum Letzten?

Die bisher gesprochenen 2,6 Millionen Franken für die Sanierung der Batastrasse in Möhlin reichen nicht aus. Bewilligt die Gemeindeversammlung zwei Zusatzkredite in Gesamthöhe von 1,17 Millionen Franken, dürfte die Sanierung ab Spätsommer beginnen.

Foto: Simone Rufli

Und darüber kreist der Nachfahre

Und darüber kreist der Nachfahre Ein T

Foto: Simone Rufli

Und darüber kreist der Nachfahre

Und darüber kreist der Nachfahre Ein T

Remo Vogel konnte zahlreiche Behördenmitglieder, Partner und Kunden begrüssen. Foto: Valentin Zumsteg

«Neuer Bahnhof bringt Altstadt nicht in Bedrängnis»

Die SBB sind das zweitgrösste Immobilienunternehmen der Schweiz. Welche Pläne sie für ihre Bahnhöfe – insbesondere den Bahnhof Rheinfelden – hegen, war Thema an einem Anlass der Vogel Architekten.

Remo Vogel konnte zahlreiche Behördenmitglieder, Partner und Kunden begrüssen. Foto: Valentin Zumsteg

«Neuer Bahnhof bringt Altstadt nicht in Bedrängnis»

Die SBB sind das zweitgrösste Immobilienunternehmen der Schweiz. Welche Pläne sie für ihre Bahnhöfe – insbesondere den Bahnhof Rheinfelden – hegen, war Thema an einem Anlass der Vogel Architekten.

Gewannen Gold, Bronze und Team-Gold: Chiara Leone (links) und Emely Jäggi. Foto: zVg

Chiara Leone ist Europameisterin

An der EM in Osijek (Kroatien) gewinnt Chiara Leone nicht nur Gold im Dreistellungswettkampf, sie sichert den Schweizer Gewehr-Frauen auch einen weiteren Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Paris. Die Solothurnerin Emely Jäggi holt Bronze, das Team EM-Gold mit Europarekord.

Gewannen Gold, Bronze und Team-Gold: Chiara Leone (links) und Emely Jäggi. Foto: zVg

Chiara Leone ist Europameisterin

An der EM in Osijek (Kroatien) gewinnt Chiara Leone nicht nur Gold im Dreistellungswettkampf, sie sichert den Schweizer Gewehr-Frauen auch einen weiteren Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Paris. Die Solothurnerin Emely Jäggi holt Bronze, das Team EM-Gold mit Europarekord.

Am Frühlingsfest herrschte eine ausgelassene Stimmung. Foto: zVg

Drei Tage Ausnahmezustand

Am zurückliegenden Wochenende fand die achte Ausgabe des Frühlingsfests Frick statt. Der TSV Frick Handball lud «zum goldenen Fuchsbau» ein. Das Fest unter der OK-Leitung von David Hüsser ist bereits weit über das Fricktal hinaus bekannt. Mit namhaften Livebands bringt ...
Am Frühlingsfest herrschte eine ausgelassene Stimmung. Foto: zVg

Drei Tage Ausnahmezustand

Am zurückliegenden Wochenende fand die achte Ausgabe des Frühlingsfests Frick statt. Der TSV Frick Handball lud «zum goldenen Fuchsbau» ein. Das Fest unter der OK-Leitung von David Hüsser ist bereits weit über das Fricktal hinaus bekannt. Mit namhaften Livebands bringt ...
In der Villa Robersten, welche auch zum GZF gehört, mussten die Operationssäle renoviert werden. Foto: zVg

Millionenverlust beim GZF

Das GZF weist für das Jahr 2023 einen Verlust von 5,7 Millionen Franken aus. Trotz beachtlichem Umsatzwachstum wirkten sich Fachkräftemangel, fixe Tarife und steigende Kosten negativ auf das Jahresergebnis aus.

In der Villa Robersten, welche auch zum GZF gehört, mussten die Operationssäle renoviert werden. Foto: zVg

Millionenverlust beim GZF

Das GZF weist für das Jahr 2023 einen Verlust von 5,7 Millionen Franken aus. Trotz beachtlichem Umsatzwachstum wirkten sich Fachkräftemangel, fixe Tarife und steigende Kosten negativ auf das Jahresergebnis aus.

Rainer Kunz (links) und Emanuel Suter. Foto: zVg

Gutbesuchte GV der SVP Gipf-Oberfrick

Präsident und Grossrat Emanuel Suter durfte mit Freude zahlreiche Mitglieder und Interessierte zur GV der SVP Gipf-Oberfrick begrüssen. Es sei sehr erfreulich, dass sich so viele Einwohner für die Dorfpolitik interessierten. Beim Jahresbericht des Präsidenten erwähnte er unter ...
Rainer Kunz (links) und Emanuel Suter. Foto: zVg

Gutbesuchte GV der SVP Gipf-Oberfrick

Präsident und Grossrat Emanuel Suter durfte mit Freude zahlreiche Mitglieder und Interessierte zur GV der SVP Gipf-Oberfrick begrüssen. Es sei sehr erfreulich, dass sich so viele Einwohner für die Dorfpolitik interessierten. Beim Jahresbericht des Präsidenten erwähnte er unter ...

MUMPFER AM REUSS-CUP

Die Mumpfer Pontoniere starteten am Reuss-Cup in Bremgarten, wo Wasserfahrer und Pontoniere erstmals auf dem gleichen Wasserabschnitt ihre Wettkämpfe bestritten. Gerade der Parcours der Wasserfahrer war für einige Mumpfer Fahrer-Paare eine Premiere. Trotzdem konnten gute Plätze herausgefahren ...

MUMPFER AM REUSS-CUP

Die Mumpfer Pontoniere starteten am Reuss-Cup in Bremgarten, wo Wasserfahrer und Pontoniere erstmals auf dem gleichen Wasserabschnitt ihre Wettkämpfe bestritten. Gerade der Parcours der Wasserfahrer war für einige Mumpfer Fahrer-Paare eine Premiere. Trotzdem konnten gute Plätze herausgefahren ...
Die Pontoniere aus Schwaderloch. Foto: zVg

Acht Kranzauszeichnungen für Schwaderloch

Am vergangenen Wochenende trafen sich Pontoniere aus der ganzen Schweiz in Bremgarten. Die Schwaderlocher Pontoniere konnten ein weiteres Mal mit einem sehr guten Mannschaftsresultat brillieren. In den beiden Boots-Kategorien C (ab 21 Jahren) und D (ab 43 Jahren) sowie in der Frauen-Kategorie F traten ...
Die Pontoniere aus Schwaderloch. Foto: zVg

Acht Kranzauszeichnungen für Schwaderloch

Am vergangenen Wochenende trafen sich Pontoniere aus der ganzen Schweiz in Bremgarten. Die Schwaderlocher Pontoniere konnten ein weiteres Mal mit einem sehr guten Mannschaftsresultat brillieren. In den beiden Boots-Kategorien C (ab 21 Jahren) und D (ab 43 Jahren) sowie in der Frauen-Kategorie F traten ...

WALLBACHER AM REUSS-CUP

Eine Riesenschar der Pontoniere Wallbach machte sich auf nach Bremgarten, um am Reuss-Cup teilzunehmen, wo die Möglichkeit bestand, nicht nur den Pontonier-Parcours zu absolvieren, sondern auch eine ausgesteckte Wasserfahrstrecke flussabwärts als Kombinationswettbewerb zusätzlich zu befahren. ...

WALLBACHER AM REUSS-CUP

Eine Riesenschar der Pontoniere Wallbach machte sich auf nach Bremgarten, um am Reuss-Cup teilzunehmen, wo die Möglichkeit bestand, nicht nur den Pontonier-Parcours zu absolvieren, sondern auch eine ausgesteckte Wasserfahrstrecke flussabwärts als Kombinationswettbewerb zusätzlich zu befahren. ...
Die jüngsten Rheinfelder Jungpontoniere vor der Übungserklärung. Foto: zVg

Spannende Wettfahren

Am vergangenen Wochenende fand in Bremgarten ein historisches Ereignis statt, als über 50 Pontonier- und Wasserfahrvereine aus der ganzen Schweiz erstmals gemeinsam an zwei parallel stattfindenden Wettfahren auf dem gleichen Flussabschnitt teilnahmen. Die Idee hinter diesem Anlass war es, den Wasserfahrern ...
Die jüngsten Rheinfelder Jungpontoniere vor der Übungserklärung. Foto: zVg

Spannende Wettfahren

Am vergangenen Wochenende fand in Bremgarten ein historisches Ereignis statt, als über 50 Pontonier- und Wasserfahrvereine aus der ganzen Schweiz erstmals gemeinsam an zwei parallel stattfindenden Wettfahren auf dem gleichen Flussabschnitt teilnahmen. Die Idee hinter diesem Anlass war es, den Wasserfahrern ...


Meistgelesen


1

Dieses Jahr feiert Pro Natura Aargau ihr ...


2

Präsident und Grossrat Emanuel Suter durfte mit ...


3

Am zurückliegenden Wochenende fand die achte ...


4

Letztmals unter Vereinspräsident Geri Zumsteg und ...


5

Ein «Projekt» nannte man im Sommer 2023 den ...


6

Ob Kleinteam (Geräteturnen 3 bis 5 Personen) oder ...


7

In der Nacht auf Mittwoch konnten bei der ...


8

Das Behindertengleichstellungsgesetz gilt seit 20 ...


9

Die beiden A ktivriegen der Turnfamilie Sulz ...


10

Als SVP-Grossratskandidat setze ich mich für ...


Letzte Kommentare


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Videos

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote