Leserbriefe

Category: 

Wirkungsorientierte und konstruktive Politik

Fr, 20. Sep. 2019

Die vergangene Legislatur war insbesondere mit Blick auf die Klima- und Umweltpolitik eine verlorene. Umso wichtiger ist es, am 20. Oktober nun die richtigen Kräfte zu wählen und einen Wandel einzuläuten. Die Grünliberale Partei (glp) engagiert sich glaubwürdig und geradlinig für eine nachhaltige…

Category: 

Brücken verbinden und bringen uns näher

Fr, 20. Sep. 2019

Für mich steht die Symbolkraft dieser Verbindung über eine neu erstellte Rheinbrücke für die Bevölkerung der beiden Rheinfelden im Vordergrund. Dass die beiden Städte denselben Namen tragen, obwohl sie so verschieden sind, zeigt uns, wie nahe die beiden schönen Städte links und rechts des Rheins…

Category: 

Verzell das im Fährimaa

Fr, 20. Sep. 2019

Einiges verspricht der neue Rheinfelder Steg: So sollen sich doch durch ihn die Besucherfrequenzen im Städtli erhöhen und sich die Pendlerströme von und nach Rheinfelden/D aufs Velo verlagern. Zudem würde sich dieser schöne Bau so wunderbar ins Stadtbild und die Rheinlandschaft einfügen und käme…

Subscribe to Leserbriefe
  • Leserbriefe Zum Kahlschlag am deutschen Brückenkopf des geplanten Rheinsteges.

    Es sieht hässlich aus, und diese Abholzung wird noch einige Zeit als Wunde das deutsche Rheinufer verunstalten. Dabei geht es – auch wenn das nicht zugegeben wird - um einen Wink mit dem Zaunpfahl an die…

    Fr, 20. Sep. 2019
  • Leserbriefe Alle politischen Parteien suchen zurzeit intensiv die Gunst der Wähler. Zum Thema Umwelt- und Klimaschutz wird keine Partei verschont. Ob alle Aussagen und Versprechen glaubwürdig sind, ist die eine Sache. Ob wir die Rettung des blauen Planeten, der uns Menschen anvertraut ist, aus…

    Fr, 20. Sep. 2019
  • Leserbriefe Seit Jahrzehnten haben vor Wahlen die Untergangspropheten Hochkonjunktur. Ebenso lang herrscht im Schweizerland Wohlstand auf höchstem Niveau. Und dies trotz all den Inseraten mit Messerstechern, diebischen Raben, schwarzen Schafen und Apfelwürmern. Dieselben Kreise wettern gegen die…

    Fr, 20. Sep. 2019
  • Leserbriefe Es wird ständig erzählt, dass das CO2 ganz eine schlimme Sache sei für das Klima, welches für die Zunahme der Temperaturen auf der Erde Schuld sei. Gemäss echten Experten beträgt der CO2-Anteil in der Atmosphäre etwa 0,045 %, davon von uns Menschen verursacht 0,0018 %. Gewisse…

    Fr, 20. Sep. 2019
  • Rheinfelden «Das Pfaffenviertel feierte kunterbunt». NFZ vom 10. September.
    Das Quartierfest erfuhr mit dem Bericht von Hildegard Siebold in der NFZ vom 10. September die wohlverdiente Würdigung. Dieser Anlass fand in einer familiären Atmosphäre statt, anders als rein kommerziell motivierte, die…

    Do, 19. Sep. 2019
  • Rheinfelden In Rheinfelden wurde anscheinend in den vergangenen Monaten hinter verschlossenen Türen die Aufstellung von 5G-Antennen geplant und, zum grossen Erstaunen vieler Bürger, ohne deren in Kenntnissetzung, schon an einem Ort aufgestellt. Nur auf ausdrückliches Nachfragen konnte ermittelt…

    Do, 19. Sep. 2019
  • Leserbriefe Mit grossem Interesse habe ich den Leserbrief in der NFZ vom 12. September gelesen, der sich über das Einrichten eines Modellflugplatzes in Möhlin empört hat. Als ehemaliger Modellflieger und Pilot muss ich dem Schreiber allerdings attestieren, dass er anscheinend von Modellflug,…

    Di, 17. Sep. 2019
  • Rheinfelden Mutlos und Angst vor Neuem: Dieses Urteil drängt sich mir auf, wenn ich auf die zehn hier verbrachten Jahre zurückblicke. Da war die Abstimmung über einen Einwohnerrat. Die Chance, damit etwas Transparenz in die bürgerfremde Kabinettspolitik des Stadtrates zu bringen, wurde nicht…

    Di, 17. Sep. 2019
  • Gipf-Oberfrick Zum Artikel «Mit Postauto zur Schule, aber nicht aus Eiken»: NFZ, 13. September
    Die Schule Gipf-Oberfrick hätte die Oberstufenschülerinnen und -schüler aus Eiken sehr gerne aufgenommen. Im Vorfeld der Abstimmung an der Gemeindeversammlung in Eiken war der Schulweg Frick oder…

    Di, 17. Sep. 2019
  • Rheinfelden Wenn man Geld hat, ist es auch in Ordnung, wenn man es bis zu einem gewissen Masse ausgibt. 1,5 Millionen Franken, diese Summe war für alle Rheinfelderinnen und Rheinfelden für den Steg vertretbar. 4,5 Millionen Franken? Nein, diese Summe ist für niemanden mehr tragbar. Es gibt in…

    Di, 17. Sep. 2019
  • Leserbriefe NFZ vom 5. September

    Der Bestand der Feldlerche, Steinkauz, Kreuzkröte und vieler anderer sei in den letzten zwanzig Jahren im Melerfeld stark zurückgegangen. Daran zweifle ich nicht, es gibt in Möhlin aber auch andere Regionen, die es zu schützen gilt, sie gehören auch zum Melerfeld,…

    Do, 12. Sep. 2019
  • Leserbriefe Grosse Erwartungen werden in den geplanten Rheinsteg gesetzt. Er soll die Pendlerströme aus Deutschland in die Schweiz vom Auto auf Bahn, Rad und Elektro-Trottinetts umstellen lassen. Aber wurde einmal ermittelt, für wie viele Menschen der Weg vom Wohnort zum Arbeitsplatz durch den…

    Do, 12. Sep. 2019

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses