Politik

Mehr: 

Keine Chance für Zersiedelungsinitiative im Fricktal

| So, 10. Feb. 2019

Die Stimmbürger im Fricktal und im gesamten Aargau haben die Zersiedelungsinitiative deutlich abgelehnt. Im Bezirk Laufenburg beträgt der Nein-Stimmenanteil 68,8 Prozent, im Bezirk Rheinfelden sind es 66,3 Prozent. Im Kanton Aargau sagten 66,4 Prozent Nein. Die Stimmbeteiligung liegt bei knapp 34 %.

Subscribe to Politik
  • Aargau Die Stimmbürger im Fricktal und im gesamten Aargau haben die Zersiedelungsinitiative deutlich abgelehnt. Im Bezirk Laufenburg beträgt der Nein-Stimmenanteil 68,8 Prozent, im Bezirk Rheinfelden sind es 66,3 Prozent. Im Kanton Aargau sagten 66,4 Prozent Nein. Die Stimmbeteiligung liegt bei knapp 34 %.

    Aargau |
    So, 10. Feb. 2019
  • Mumpf In einer Referendumsabstimmung haben die Mumpfer Stimmbürger einem Verpflichtungskredit von 500 000 Franken für Aufwertungsmassnahmen am Rheinuferweg zugestimmt. Das Ergebnis fiel mit 170 Ja gegen 148 Nein relativ knapp aus.

    Mumpf |
    So, 10. Feb. 2019
  • Kaiseraugst Die ersten Abstimmungsergebnisse zur nationalen Zersiedelungsinitiative treffen ein: In Kaiseraugst wird das Volksbegehren mit 313 Ja gegen 663 Nein sehr deutlich abgelehnt. Die Stimmbeteiligung liegt bei 30,4 Prozent.

    Kaiseraugst |
    So, 10. Feb. 2019
  • Mumpf Hatte das Projekt an der Mumpfer Gemeindeversammlung noch grünes Licht erhalten, regte sich im Nachgang Widerstand. In einer Referendumsabstimmung wird nochmals über geplante Aufwertungsmassnahmen entlang des Mumpfer Rheinufers entschieden.

    Mumpf |
    Do, 07. Feb. 2019
  • Gemeindeversammlung Eines der an der Einwohnergemeindeversammlung von Stein (AG) traktandierten Geschäfte, war ein Verpflichtungskredit für eine grenzüberschreitende Fahrradverbindung. Mit 47 Ja- zu 38 Neinstimmen hiessen die anwesenden Stimmberechtigten einen aus der Versammlung gestellten Rückweisungsantrag gut.

    Stein |
    Sa, 08. Dez. 2018
  • Nordwestschweiz Leuthard und Schneider Ammann verabschiedet

    Die Vereinigte Bundesversammlung hat Viola Amherd (CVP) und Karin Keller-Sutter (FDP) gewählt. Damit sitzen künftig wieder drei Frauen im Bundesrat. Es ist das erste Mal, dass gleichzeitig zwei Frauen gewählt wurden.

    Amherd ist die achte…

    Do, 06. Dez. 2018
  • Möhlin Die FDP Möhlin hat die Traktanden der bevorstehenden Gemeindeversammlung diskutiert. Der Kreditantrag zur Sanierung der Bäumlimattstrasse wurde von den Anwesenden zur Ablehnung empfohlen. Eine Besichtigung vor Ort habe nicht überzeugen können, dass eine Sanierung bereits im kommenden Jahr…

    Do, 15. Nov. 2018
  • Möhlin Die SP Möhlin unterstützte das Referendum gegen die Beteiligung der Gemeinde Möhlin an dem Tiefgaragenprojekt, hält sie in einer Medienmitteilung fest. «Das unterirdische Parkieren wird zwar begrüsst, aber sonst fehlt dem Projekt ein eindeutiger Nutzen für die Gemeinde. Eine Aufwertung des…

    Do, 15. Nov. 2018
  • Rheinfelden Am Donnerstag, 15. November, um 19 Uhr, findet im Rheinfelder Rathauskeller an der Marktgasse 16 die Parteiversammlung der SVP Ortssektion Rheinfelden statt. Dabei werden die traktandierten Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2018 vorgestellt und die Parolen gefasst. In…

    Do, 08. Nov. 2018
  • Politik Am 25. November entscheiden wir über die «Selbstbestimmungsinitiative»

    Pro

    Selbstbestimmung ist die Grundlage der direkten Demokratie

    Am 25. November 2018 stimmen wir über die Selbstbestimmungsinitiative ab. Bei dieser Abstimmung geht es nicht um links oder rechts. Es geht auch nicht um…

    Fr, 02. Nov. 2018
  • Politik Am vergangenen Donnerstag konnte Béa Bieber, Präsidentin der glp Bezirk und Stadt Rheinfelden, zur ausserordentlichen Mitgliederversammlung im Hotel Schützen begrüssen. In Zentrum stand diesmal die Nomination der Nationalratskandidaturen der glp des Bezirks Rheinfelden. 

    Do, 25. Okt. 2018
  • Gemeinden Im Gespräch mit der NFZ zeigt sich Regula Stämpfli Gemeindefusionen gegenüber eher ablehnend. Vielmehr müssten die Möglichkeiten zur Teilnahme an der Gemeinde attraktiver gestaltet werden. Am Forum Botia in Bözen spricht die Politikwissenschaftlerin zum Thema «direkte Demokratie».

    Do, 11. Okt. 2018

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwere Vorwürfe erhoben

Das Möhliner Wohn- und Pflegezentrum Stadelbach kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur Hausärzte weisen auf Missstände hin, sondern auch zahlreiche ehemalige Mitarbeiterinnen äussern sich gegenüber der NFZ kritisch und erheben teilweise schwere Vorwürfe.