Die Band Caorán feiert ihr 15-Jahr-Jubiläum. Foto: zVg

Keltische Klänge im «Gässli» in Magden

Die Fricktaler Band Caorán hat sich der Welt der keltischen Klänge verschrieben und möchte ihrem Publikum mit ihrer traditionellen akustischen irischen und schottischen Musik die grüne Insel und die rauen schottischen Highlands näherbringen. Sie spielt sowohl traditionell ...
Die Band Caorán feiert ihr 15-Jahr-Jubiläum. Foto: zVg

Keltische Klänge im «Gässli» in Magden

Die Fricktaler Band Caorán hat sich der Welt der keltischen Klänge verschrieben und möchte ihrem Publikum mit ihrer traditionellen akustischen irischen und schottischen Musik die grüne Insel und die rauen schottischen Highlands näherbringen. Sie spielt sowohl traditionell ...
Frederic Bager während der Klaviersonate Nr. 32 von Beethoven Foto: zVg

Mozart und Beethoven mitten in Frick

Am Freitagabend verzauberte Frederic Bager das Publikum der «3. Frick Classic» in der reformierten Kirche mit Mozart, Beethoven und einer kurzen Zugabe von Tschaikowsky. Bager brachte die klassische Musik nach Frick und begeisterte Jung und Alt.

Frederic Bager während der Klaviersonate Nr. 32 von Beethoven Foto: zVg

Mozart und Beethoven mitten in Frick

Am Freitagabend verzauberte Frederic Bager das Publikum der «3. Frick Classic» in der reformierten Kirche mit Mozart, Beethoven und einer kurzen Zugabe von Tschaikowsky. Bager brachte die klassische Musik nach Frick und begeisterte Jung und Alt.

{{alt}}

Ticketverlosung «Lange Nacht der Musik»

Die Neue Fricktaler Zeitung verlost 3x2 Tickets i…

{{alt}}

Ticketverlosung «Lange Nacht der Musik»

Die Neue Fricktaler Zeitung verlost 3x2 Tickets i…

Der neue Vorstand des Tambourencorps Laufenburg 1949 Sven Bürgler (Aktuar), Larissa Kümin (Vereinswartin), Colin Erhard (Präsident), Leon Grass (Musikalischer Leiter) und Philipp Maier (Kassier). Foto: zVg

Mit neuem Präsidenten ins Jubiläumsjahr

An der 76. GV des Tambourencorps Laufenburg 1949 standen Gesamterneuerungswahlen auf der Traktandenliste. Der neu konstituierte Vereinsvorstand freut sich auf ein abwechslungsreiches Jubiläumsjahr.

Der neue Vorstand des Tambourencorps Laufenburg 1949 Sven Bürgler (Aktuar), Larissa Kümin (Vereinswartin), Colin Erhard (Präsident), Leon Grass (Musikalischer Leiter) und Philipp Maier (Kassier). Foto: zVg

Mit neuem Präsidenten ins Jubiläumsjahr

An der 76. GV des Tambourencorps Laufenburg 1949 standen Gesamterneuerungswahlen auf der Traktandenliste. Der neu konstituierte Vereinsvorstand freut sich auf ein abwechslungsreiches Jubiläumsjahr.

Pianist Frederic Bager. Foto: zVg

Wiener Klassik zu Pfingsten

Die klassische Konzertreihe «3. Frick Classics» im Kirchgemeindesaal der reformierten Kirche Frick steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Wiener Klassik. Mozart und Beethoven gelten zusammen mit Haydn als Hauptvertreter der Wiener Klassik, eine musikalische Stilepoche des 18. ...
Pianist Frederic Bager. Foto: zVg

Wiener Klassik zu Pfingsten

Die klassische Konzertreihe «3. Frick Classics» im Kirchgemeindesaal der reformierten Kirche Frick steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Wiener Klassik. Mozart und Beethoven gelten zusammen mit Haydn als Hauptvertreter der Wiener Klassik, eine musikalische Stilepoche des 18. ...
{{alt}}

Chor sucht Sänger

Kürzlich lud der in Zeiningen wirkende Priester Godwin Ukatu zu einer Messe über das Thema «Reben, Wein und Gemeinschaft» in die Pfarrkirche Zeiningen ein (die NFZ berichtete). Unter den Mitwirkenden sang der Männerchor Obermumpf-Zeiningen einige Weinlieder aus seinem ureigensten ...
{{alt}}

Chor sucht Sänger

Kürzlich lud der in Zeiningen wirkende Priester Godwin Ukatu zu einer Messe über das Thema «Reben, Wein und Gemeinschaft» in die Pfarrkirche Zeiningen ein (die NFZ berichtete). Unter den Mitwirkenden sang der Männerchor Obermumpf-Zeiningen einige Weinlieder aus seinem ureigensten ...
Silvia Schwarb (abtretende Tanzleiterin) und Regula Mathis (Präsidentin). Foto: zVg

Silvia Schwarb verabschiedet

Der Heimatabend der Trachtengruppe Eiken stand zum letzten Mal unter der Leitung von Silvia Schwarb. Sie hat vor über 33 Jahren die Tanzleitung der Trachtengruppe übernommen und gleichzeitig eine Kindertanzgruppe gegründet – mittlerweile die einzige im Fricktal.

Silvia Schwarb (abtretende Tanzleiterin) und Regula Mathis (Präsidentin). Foto: zVg

Silvia Schwarb verabschiedet

Der Heimatabend der Trachtengruppe Eiken stand zum letzten Mal unter der Leitung von Silvia Schwarb. Sie hat vor über 33 Jahren die Tanzleitung der Trachtengruppe übernommen und gleichzeitig eine Kindertanzgruppe gegründet – mittlerweile die einzige im Fricktal.

Wenn bei der Bank die Post abgeht

Singen und Tanzen, anstatt über Zahlen brüten. Mit dem Familienmorgen fanden am Sonntag die Mitgliederanlässe der Raiffeisenbank Regio Frick-Mettauertal im Zirkuszelt auf dem Ebnet einen äusserst dynamischen Abschluss.

Wenn bei der Bank die Post abgeht

Singen und Tanzen, anstatt über Zahlen brüten. Mit dem Familienmorgen fanden am Sonntag die Mitgliederanlässe der Raiffeisenbank Regio Frick-Mettauertal im Zirkuszelt auf dem Ebnet einen äusserst dynamischen Abschluss.

Nicht aufgeben: Auch mit einer gerissenen Handorgel lässt sich musizieren, wie die «Kapelle Sorelle» im Steinlichäller eindrücklich zeigte. Foto: zVg

Kann man Akkordeon spielen, wenn der Balg kaputt ist?

Die beiden «Bühnenschwestern», die seit über 30 Jahren als «Kapelle Sorelle» miteinander unterwegs sind, boten im sehr gut besuchten Möhliner Steinlichäller auf Einladung der Kulturkommission ein abwechslungsreiches Programm aus Musik und Wort.

Nicht aufgeben: Auch mit einer gerissenen Handorgel lässt sich musizieren, wie die «Kapelle Sorelle» im Steinlichäller eindrücklich zeigte. Foto: zVg

Kann man Akkordeon spielen, wenn der Balg kaputt ist?

Die beiden «Bühnenschwestern», die seit über 30 Jahren als «Kapelle Sorelle» miteinander unterwegs sind, boten im sehr gut besuchten Möhliner Steinlichäller auf Einladung der Kulturkommission ein abwechslungsreiches Programm aus Musik und Wort.

{{alt}}

Klangperlen mit dem Capriccio Barockorchester

Das Capriccio Barockorchester präsentiert am Samstag, 25. Mai, das letzte Konzert der Saison 2023/24, das seinem Titel «Klangperlen» alle Ehre macht. Die heutige Bezeichnung für die künstlerische Stilepoche des 17. und 18. Jahrhundert geht auf das portugiesische Wort «barocco» ...
{{alt}}

Klangperlen mit dem Capriccio Barockorchester

Das Capriccio Barockorchester präsentiert am Samstag, 25. Mai, das letzte Konzert der Saison 2023/24, das seinem Titel «Klangperlen» alle Ehre macht. Die heutige Bezeichnung für die künstlerische Stilepoche des 17. und 18. Jahrhundert geht auf das portugiesische Wort «barocco» ...
Violinist Gilles Apap ist in einer französischen Familie in Algerien geboren. Er ist bekannt für seinen einzigartigen Zugang zur Musik. Foto: zVg

«Mit der richtigen Hingabe kann man jede Art von Musik spielen»

Der in Algerien geborene Violinist Gilles Apap ist bekannt für seine Virtuosität, seinen einzigartigen Zugang zur Musik und die Fähigkeit, jeden Konzertsaal mit Freude zu erfüllen. Am 5. Mai spielt er mit Gabetta Consort in der Stadtkirche Rheinfelden.

Violinist Gilles Apap ist in einer französischen Familie in Algerien geboren. Er ist bekannt für seinen einzigartigen Zugang zur Musik. Foto: zVg

«Mit der richtigen Hingabe kann man jede Art von Musik spielen»

Der in Algerien geborene Violinist Gilles Apap ist bekannt für seine Virtuosität, seinen einzigartigen Zugang zur Musik und die Fähigkeit, jeden Konzertsaal mit Freude zu erfüllen. Am 5. Mai spielt er mit Gabetta Consort in der Stadtkirche Rheinfelden.

Das MGCW-Beizli am Frühlingsmarkt in Wegenstetten. Foto: zVg

GV und Frühlingsmarkt

Die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten (MGCW) hatte im April so einiges los. Unter anderem trafen sich die Vereinsmitglieder auf der Stone Ranch zut 179. Generalversammlung.

Das MGCW-Beizli am Frühlingsmarkt in Wegenstetten. Foto: zVg

GV und Frühlingsmarkt

Die Musikgesellschaft Concordia Wegenstetten (MGCW) hatte im April so einiges los. Unter anderem trafen sich die Vereinsmitglieder auf der Stone Ranch zut 179. Generalversammlung.

Die Musikgesellschaft Hornussen nahm das Publikum mit auf eine musikalische Seereise. Foto: Vreni Weber

Auf hoher See mit dem Traumschiff

Eigentlich war es so nicht geplant. Schiffe und Wellengang sind nicht so meins. Doch einmal die Schiffstreppe hinauf, den Boarding Pass in der Hand und mit einer netten Begleitung an der Seite liess ich mich, wie all die andern zahlreichen Gäste, auf das Abenteuer «Überraschungskreuzfahrt» ...
Die Musikgesellschaft Hornussen nahm das Publikum mit auf eine musikalische Seereise. Foto: Vreni Weber

Auf hoher See mit dem Traumschiff

Eigentlich war es so nicht geplant. Schiffe und Wellengang sind nicht so meins. Doch einmal die Schiffstreppe hinauf, den Boarding Pass in der Hand und mit einer netten Begleitung an der Seite liess ich mich, wie all die andern zahlreichen Gäste, auf das Abenteuer «Überraschungskreuzfahrt» ...
{{alt}}

«Räblüüs» laden ein zum Kennenlernen

An der 34. Generalversammlung der «Guggemusig Räblüüs» konnte Präsidentin Patrizia Binkert 21 Aktivmitglieder und drei Mitspieler begrüssen. Die amüsanten Jahresberichte der Präsidentin, der Vizepräsidentin und des Musikchefs wurden einstimmig angenommen. ...
{{alt}}

«Räblüüs» laden ein zum Kennenlernen

An der 34. Generalversammlung der «Guggemusig Räblüüs» konnte Präsidentin Patrizia Binkert 21 Aktivmitglieder und drei Mitspieler begrüssen. Die amüsanten Jahresberichte der Präsidentin, der Vizepräsidentin und des Musikchefs wurden einstimmig angenommen. ...
Maíra Zaugg mischt beim neuen Stück Schweizerdeutsch und Portugiesisch, ihre beiden Muttersprachen. Foto: zVg

Maíra singt «Versteckis»

Am Dienstag erschien die neue Single von Maíra Zaugg. Darin geht es um versteckte Gefühle. Im Herbst und Winter sind Konzerte geplant.

Maíra Zaugg mischt beim neuen Stück Schweizerdeutsch und Portugiesisch, ihre beiden Muttersprachen. Foto: zVg

Maíra singt «Versteckis»

Am Dienstag erschien die neue Single von Maíra Zaugg. Darin geht es um versteckte Gefühle. Im Herbst und Winter sind Konzerte geplant.

Männerchor Wittnau Foto: zVg

«Völlig losgelöst»

Eine konzentrierte Sängerschar eröffnete das Jahreskonzert 2024 mit «In die blühende Welt». Bereits zum 15. Mal leitete Dirigentin Monika Sturm-Schmid die Männer gekonnt durch den Abend. Die Sänger boten einen anspruchsvollen Melodien-Cocktail. Abwechslungsreich ...
Männerchor Wittnau Foto: zVg

«Völlig losgelöst»

Eine konzentrierte Sängerschar eröffnete das Jahreskonzert 2024 mit «In die blühende Welt». Bereits zum 15. Mal leitete Dirigentin Monika Sturm-Schmid die Männer gekonnt durch den Abend. Die Sänger boten einen anspruchsvollen Melodien-Cocktail. Abwechslungsreich ...
Ein Sommerfest für den Gesang: Helmut Mathis (rechts) und Wilfried Käser suchen Nachwuchs für den Gemischten Chor Sisseln. Foto: Paul Roppel

Gesang und Sommerfest als Jungbrunnen

Dem Ausbluten des Gemischten Chor Sisseln und dessen absehbaren Auflösung wird Gegensteuer gegeben: Der Virus, der jüngeres Blut zum Chorgesang und zur Vereinsstärkung infizieren soll, wird mit einem einfallsreichen Sommerfest entfacht, wo ein breites Spektrum an Chören mit unterschiedlichstem ...
Ein Sommerfest für den Gesang: Helmut Mathis (rechts) und Wilfried Käser suchen Nachwuchs für den Gemischten Chor Sisseln. Foto: Paul Roppel

Gesang und Sommerfest als Jungbrunnen

Dem Ausbluten des Gemischten Chor Sisseln und dessen absehbaren Auflösung wird Gegensteuer gegeben: Der Virus, der jüngeres Blut zum Chorgesang und zur Vereinsstärkung infizieren soll, wird mit einem einfallsreichen Sommerfest entfacht, wo ein breites Spektrum an Chören mit unterschiedlichstem ...
Ein Sonntag im Zeichen von Blasmusik. Foto: zVg

Musik und Gesang

Am vergangenen Sonntag luden die Blaskapelle Rhybuebe und der Musikverein Obermumpf zum Blaskapellensonntag in die Turnhalle Neumatt in Obermumpf ein. Die Staufbergmusikanten eröffneten den Anlass als erste Gastformation. Mit einem bunten Strauss böhmischer Melodien und dem neuen Gesangsduo ...
Ein Sonntag im Zeichen von Blasmusik. Foto: zVg

Musik und Gesang

Am vergangenen Sonntag luden die Blaskapelle Rhybuebe und der Musikverein Obermumpf zum Blaskapellensonntag in die Turnhalle Neumatt in Obermumpf ein. Die Staufbergmusikanten eröffneten den Anlass als erste Gastformation. Mit einem bunten Strauss böhmischer Melodien und dem neuen Gesangsduo ...
{{alt}}

Wenn Musik die Nahrung der Liebe ist

Am kommenden Dienstag, 23. April, um 20 Uhr, tritt das Künstlerpaar Hirundo Maris (Arianna Savall und Petter Udland) mit dem Sonos-Quartett im Jugendstilsaal im Hotel Schützen in Rheinfelden auf. Das Programm «I Wonder as I Wander» zeichnet sich durch eine harmonische Verbindung ...
{{alt}}

Wenn Musik die Nahrung der Liebe ist

Am kommenden Dienstag, 23. April, um 20 Uhr, tritt das Künstlerpaar Hirundo Maris (Arianna Savall und Petter Udland) mit dem Sonos-Quartett im Jugendstilsaal im Hotel Schützen in Rheinfelden auf. Das Programm «I Wonder as I Wander» zeichnet sich durch eine harmonische Verbindung ...
{{alt}}

Konzert des Harmonika-Orchesters Möhlin

Unter dem Motto Musik entlang der Traumstrasse der Welt «Panamericana» lädt das HOM zu einer musikalischen Reise von Nordamerika nach Südamerika ein. Mit verschiedenen Stilrichtungen von Soul, Jazz, Samba und Tango möchte es die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistern. ...
{{alt}}

Konzert des Harmonika-Orchesters Möhlin

Unter dem Motto Musik entlang der Traumstrasse der Welt «Panamericana» lädt das HOM zu einer musikalischen Reise von Nordamerika nach Südamerika ein. Mit verschiedenen Stilrichtungen von Soul, Jazz, Samba und Tango möchte es die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistern. ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote