Klares Ja zum Verkauf des ehemaliges Oberstufenzentrum in Mumpf an die Stiftung MBF

| So, 09. Feb. 2020

Mit total 1502 Ja- gegen 266 Nein-Stimmen hiessen die Gemeinden Mumpf, Obermumpf, Schupfart und Wallbach den Verkauf des Oberstufenschulhauses in Mumpf für 9,3 Millionen Franken gut.

Gegen den Verkauf des ehemaligen Oberstufenzentrums Fischingertal (OSZF) in Mumpf kam im Dezember das Referendum zustande. Am Sonntag hatten nun die Stimmberechtigten der Schulverbandsgemeinden Mumpf, Obermumpf, Schupfart und Wallbach an den Urnen über den Verkauf des Schulhauses an die Stiftung MBF zum Preis von 9,3 Millionen zu befinden. In allen vier Gemeinden wurde dem Verkauf zugestimmt. Die 1502 Ja- gegen 266 Nein-Stimmen verteilen sich wie folgt auf die Gemeinden:

Mumpf: 232 Ja, 159 Nein. Stimmbeteiligung 45,2 Prozent.

Obermumpf: 398 Ja, 26 Nein. Stimmbeteiligung 58,3 Prozent.

Schupfart: 328 Ja, 21 Nein. Stimmbeteiligung 61,5 Prozent.

Wallbach: 544 Ja, 60 Nein. Stimmbeteiligung 43,6 Prozent.

Der Schulvorstand OSZF nimmt das klare Resultat erfreut zur Kenntnis. «Wir sind überzeugt, dass mit dem «Ja» an der Urne die bestmögliche Lösung gefunden wurde und wir danken der Bevölkerung der vier Gemeinden für ihre Unterstützung» Die nächsten Schritte seien entsprechend geplant und der Verkauf an die Stiftung MBF wird, wie vorgesehen, per 30. April 2021 erfolgen. (sh)

 

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending