Neuer Kindergarten im ehemaligen Bibliotheks-Gebäude

| Di, 05. Dez. 2017

Im Rheinfelder Schulkreis Altstadt braucht es zusätzliche Kindergarten-Plätze. Diese sollen an der Rindergasse 6/8 eingerichtet werden. Die Stadt plant Investitionen von rund 400 000 Franken.

Von Valentin Zumsteg

Bis vor drei Jahren war die Stadtbibliothek Rheinfelden an der Rindergasse 6/8 untergebracht, danach zügelte sie in die umgebauten Räume des ehemaligen Restaurants «Salmen». Seither ist das Erdgeschoss an der Rindergasse ungenutzt.

Das soll sich nun ändern. «Aufgrund der Schulraumplanung bedarf es im Schulkreis Altstadt zusätzlicher Kindergarten-Räumlichkeiten. Die Stadt beabsichtigt deshalb, im Erdgeschoss der Liegenschaft Rindergasse 6/8, also dort, wo früher die Stadtbibliothek beheimatet war, eine grosszügig bemessene Kindergarten-Abteilung unterzubringen», erklärt der Rheinfelder Stadtschreiber Roger Erdin auf Anfrage der NFZ. Die Zahl der Kinder im Schulkreis Altstadt sei gestiegen, deswegen brauche es mehr Plätze, führt er weiter aus. Heute gibt es in der Altstadt bereits beim Gustav Kalenbach-Platz und beim Hugenfeldschulhaus zwei Kindergärten.

Ganzer Text in der abonnierten Print- oder Digitalausgabe vom Dienstag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses