Auslaufmodell Einschulungsklasse: Mit Laufenburg schafft eine weitere Schule die EK ab

Do, 27. Feb. 2020
Ab August dieses Jahres wird es an der Primarschule Burgmatt in Laufenburg keine EK mehr geben. Foto: Susanne Hörth

Mit Laufenburg schafft eine weitere Schule die EK ab

Mit Ausnahme von Möhlin, Frick und Kaiseraugst setzen alle Fricktaler Primarschulen auf die integrative Schule ohne Einschulungsklasse. Der jüngste Verzichtsentscheid fiel in Laufenburg, wo die Eltern der EK-Schulkinder vor den Sportferien über die Abschaffung informiert wurden.

Simone Rufli

In einem Brief an die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Einschulungsklasse (EK) teilte die Schulpflege Laufenburg vor kurzem mit, dass die EK ab dem kommenden Schuljahr nicht mehr angeboten wird. Zum besseren Verständnis: In der EK bewältigen Kinder, die noch ein bisschen mehr Zeit brauchen, den Stoff des ersten Schuljahres in zwei Jahren und setzen die schulische Laufbahn anschliessend in der zweiten Regelklasse fort. Zu den Gründen befragt, die für den Entscheid ausschlaggebend waren, meint der Laufenburger Primarschulleiter Philipp Grolimund: «Im Zeitalter der integrativen Schule findet das Angebot der Einschulungsklasse bei den Eltern immer weniger Anklang. Manche empfinden die EK-Einteilung als Stigmatisierung, andere beanstanden den frühen Zeitpunkt der Einteilung.»

Zur wachsenden Unbeliebtheit kommt nun, dass der Kanton ab dem kommenden Schuljahr die Ressourcen neu verteilt und pro Kind eine Pauschale an die Schule entrichtet. Je mehr Schulkinder, desto grösser sind die finanziellen Ressourcen einer Schule. Je weniger Kinder, desto kleiner ist das Budget. Im Fall von Laufenburg hat das zur Folge, dass die Aussengemeinden künftig nicht mehr gewillt sind, Kinder in die regionale EK nach Laufenburg zu schicken, um sich bei den Ressourcen nicht selber zu beschneiden. «Damit sinkt bei uns die Anzahl der Kinder, die für die EK in Frage kommen weit unter den vom Kanton geforderten Durchschnitt von 18 Kindern pro Klasse. Hätten wir 12 Kinder auf sicher, wären wir bereit gewesen, das Angebot aufrechtzuerhalten», erklärt der Schulleiter und gibt zu bedenken: «Wird einem Rekurs stattgegeben, verliert die EK den Schüler. Unter diesen Umständen gibt es auch keine Pensensicherheit für die Lehrpersonen.» Die beiden EK-Lehrerinnen in Laufenburg haben gekündigt, neue Lehrpersonen hätten erst noch gefunden werden müssen.

Unabhängig vom Entscheid der Aussengemeinden sind die Schulen in Frick, Kaiseraugst und Möhlin aufgrund ihrer Grösse in der Lage, an der Einschulungsklasse festzuhalten. Für Stephan Müller, Präsident der Möhliner Schulpflege, hat sich das Modell mit insgesamt drei EKs bewährt. Hinter der EK steht auch Peter Boss, Schulleiter in Frick und auch Kaiseraugst bestätigt auf Anfrage den Fortbestand der EK.

Drei Regelklassen
In Laufenburg werden ab August neu drei parallele Unterstufenabteilungen geführt. «Dabei besteht auch in Zukunft die Möglichkeit, die ersten zwei Primarschuljahre in drei Jahren zu absolvieren», heisst es im Brief der Schulpflege. Mit Ausnahme der 6. Klasse ist jede Primarschulklasse repetierbar. Wie die Aufteilung des Schulstoffes im konkreten Fall, wo ein Kind mehr Zeit braucht, aussehen wird, müsse sich von Fall zu Fall zeigen, sagt der Schulleiter: «Ob eine Anpassung der Lernziele oder eine Wiederholung im Einzelfall das Beste ist, werden die Lehrpersonen im Verlauf des ersten Halbjahres erkennen. Sie werden auch sehen, wo die Kinder, die aktuell die EK besuchen, am besten aufgehoben sind – in der ersten oder in der zweiten Klasse.»

Philipp Grolimund blickt mit Zuversicht aufs neue Schuljahr: «Viele Schulen haben schon länger keine EK mehr. Dass es auch Gegenbewegungen zur integrativen Schule gibt, wie zum Beispiel in Basel-Stadt, ist normal. Das kommt bei jeder Entwicklung vor.» Aus seiner langjährigen Tätigkeit als Gesamtschulleiter in Windisch und im Suhrental verfügt Grolimund über viel Erfahrung mit der integrativen Schule. Und er sagt auch: «Weiterhin werden die besonderen Bedürfnisse aller Lernenden gebührend beachtet werden.»

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses