Das Paradies ist weit entfernt

Sa, 11. Sep. 2021

Der Möhliner Markus Fischler lebt seit zwei Jahren auf Kuba

Er träumte von warmen Nächten mit Rum, Zigarre und kubanischer Musik. Vor zwei Jahren brach Markus Fischler die Zelte im Fricktal ab und zog nach Kuba. Bis jetzt wurde erst ein kleiner Teil seiner Träume Wirklichkeit.

Janine Tschopp

Er wusste, dass er geduldiger und noch bescheidener werden musste, um auf Kuba glücklich zu sein. Und er wusste auch, dass ihm im karibischen Inselstaat das eine oder andere fehlen könnte. Aber er freute sich ungemein auf den neuen Lebensabschnitt. Auf das «Bed and Breakfast» mit Cafeteria, welches er zusammen mit seiner Familie führen würde. Auf warme Nächte, Rum, Zigarren und kubanische Rhythmen. Und er freute sich darauf, jederzeit seine Fricktaler Freunde in seiner neuen Heimat zu empfangen.

Es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses