Regierungsrat will kein Aargauer Tiefenlager

Di, 13. Apr. 2021

Nutzungskonflikte und überproportionale Lasten

Aktuell läuft die dritte und letzte Etappe der Standortsuche für ein geologisches Tiefenlager, das entsprechende Verfahren wird von der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) umgesetzt. Das BFE hat die Standortkantone nun aufgefordert, ihre Positionierungen zu den Vorschlägen der Nagra für die Oberf lächeninfrastruktur der geologischen Tiefenlager einzureichen. Anschliessend nehmen die beteiligten Regionalkonferenzen im 2. bis 3. Quartal 2021 zu diesem Thema Stellung. Bei der Oberf lächeninfrastruktur handelt es sich um alle für den Betrieb eines Tiefenlagers nötigen Bauten an der Erdoberfläche – zusätzlich zum eigentlichen unterirdischen Tiefenlager. Die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses