Kanton lehnt höhere Familienzulagen ab

Mi, 07. Apr. 2021

Antwort auf Vorstoss von Grossrätin Claudia Rohrer

Eine Erhöhung der Familienzulagen ist aus Sicht des Aargauer Regierungsrates in der aktuellen wirtschaftlichen Situation nicht opportun. Er lehnt eine Motion der Rheinfelder SP-Grossrätin Claudia Rohrer ab.

Valentin Zumsteg

Die Familien sollen mehr Geld im Portemonnaie haben – das ist das Ziel von Claudia Rohrer, SP-Grossrätin aus Rheinfelden. Im Januar hat sie im Namen der SP-Fraktion eine Motion eingereicht. Darin fordert sie den Aargauer Regierungsrat auf, die Familienzulagen deutlich zu erhöhen. «Der Kanton richtet aktuell nur die Mindestzulagen aus. Eine Erhöhung kommt allen Familien zugute. Die Familien mit tieferen Einkommen profitieren davon vermehrt, da sie trotz leicht höherem Einkommen weiterhin keine Steuern darauf zahlen»,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses