Selbstunfall in Magden: Auto kippte auf die Seite

| Fr, 22. Jan. 2021

Eine Automobilistin kam am Donnerstagnachmittag in Magden von der Strasse ab. Ihr Auto kippte. Die Lenkerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, kurz vor 14 Uhr, in Magden. Eine 62-jährige Automobilistin fuhr mit ihrem Renault auf der Hauptstrasse. Aus noch unbekannten Gründen kam sie von der Ideallinie ab, geriet seitlich an ein Bord worauf ihr Fahrzeug auf die Seite kippte. Die Lenkerin blieb unverletzt.
Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen und die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-
Laufenburg hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses