Fricker Schüler zusammengeschlagen

| Fr, 08. Jan. 2021

An der Fricker Oberstufe kam es während der Pause zu einer Schlägerei. Ein Schüler musste sich in der Folge ärztlich behandeln lassen. Die Schulleitung schaltete die Polizei ein. Der Vorfall wird auch an der Schule selbst mit allen Involvierten aufgearbeitet.

Susanne Hörth

 

Auf dem Pausenplatz des Fricker Oberstufenzentrums Ebnet kam es am Donnerstagmorgen zu einer Schlägerei unter rund einem Dutzend Schülern. Auf Nachfrage der NFZ bestätigt Schulleiter Lothar Kühne den Vorfall. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen haben während der Pause die Schüler auf zwei  andere Jugendlich mit Fusstritten und Fausthieben eingeschlagen. Ein 16-Jähriger zog sich dabei leichte Verletzungen im Gesicht zu.

Lothar Kühne ist schockiert und befremdet zugleich. Schockiert, weil er so etwas in seiner langjährigen Schultätigkeit noch nie erlebt habe. «Wie kann es sein, dass sich Jugendliche so verhalten? Was war der Auslöser», erklärt er mit mehreren Fragen auch seine Befremdung.

 

Grosses Pausengelände

«Natürlich war eine Pausenaufsicht auf dem Gelände unterwegs», antwortet der Schulleiter auf die entsprechende Frage und verweist gleichzeitig auf den grossen Aufenthaltsbereich um die Oberstufengebäude. Die Aufsicht habe sich zum Zeitpunkt der Schlägerei anderswo auf dem Areal aufgehalten und dort von der Schlägerei nichts mitbekommen.

«Es war mehr als eine harmlose Rangelei. Es war eine Körperverletzung, die vom Arzt behandelt werden musste. Deshalb haben wir auch die Polizei verständigt», sagt Lothar Kühne. Ein Elternschreiben hat er noch am Donnerstag versandt.

Für den Schulleiter ist es nun wichtig, dass die «Massenschlägerei» auf dem Pausenplatz mit allen Involvierten sorgfältig und mit der notwendigen Nüchternheit aufgearbeitet wird.

Ob es von Seiten Schule disziplinarische Massnahmen braucht, werde sich dann zeigen. «Wir werden auf jeden Fall genau hinschauen und mit den betroffenen Schülern reden», so Kühne. Er ist aber gleichzeitig überzeugt, dass es sich nicht um ein schulisches Problem, sondern vielmehr ein gesellschaftliches Thema handelt.

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses