GLP Bezirk Laufenburg legt deutlich zu

| So, 18. Okt. 2020

Freude bei der GLP. Sie erhöht ihren Wähleranteil im Bezirk Laufenburg um 2,42 Prozente auf neu 6,16 Prozent. Auch die Grünen legen bei den Grossratswahlen zu, und zwar um 0,54 % auf 8,04%. Zu den Gewinnern gehört auch die SP.

FRICKTAL. Freude bei der GLP. Sie erhöht ihren Wähleranteil im Bezirk Laufenburg um 2,42 Prozente auf neu 6,16 Prozent. Auch die Grünen legen bei den Grossratswahlen zu, und zwar um 0,54 % auf 8,04 %. Zu den Gewinnern gehört auch die SP. Sie gewinnt 1,02 % dazu und liegt neu bei einem Wähleranteil von 19,89 %. Verluste müssen dagegen die CVP, die SVP und auch die FDP hinnehmen. Die CVP verliert am meisten. Sie rutscht um 1,74 Prozent auf 19,14 % ab. Die SVP verliert 1,20 %, bleibt mit 32,59 % aber nach wie vor Wählerstärkste Partei im Bezirk. Auch die FDP gehört zu den Verlierern. Sie büsst 1,04 Prozent ein und liegt nun bei einem Wähleranteil von 10,05 %.

Bei den kleineren Parteien präsentiert sich die Situation wie folgt: Während die EVP ihren Wähleranteil um 0,78 Prozent auf 1,82 % erhöhen konnte, verliert die EDU Stimmen. Sie kommt neu auf 1,53 Prozent (-0,07%). Die Lösungsorientierte Volks-Bewegung (LOVB) gewinnt 0,13 Prozent der Wählerstimmen, die Piratenpartei Aargau 0,64%.

Der Grossratskandidat und Verantwortliche für die Grünliberalen (GLP) Fricktal Bernhard Stöckli (Frick) zeigte sich am Sonntagnachmittag überaus erfreut über den grossen Zuspruch, den seine Partei in diesen Wahlen erfahren hat. «Ich habe mit einem Zuwachs gerechnet, nicht aber mit einem so deutlichen Plus von 2,42 Prozent. Offensichtlich wirkt sich der Trend aus den Nationalratswahlen vom vergangenen Jahr auch bei uns im Fricktal aus.»

Die Wahlbeteiligung im Bezirk Laufenburg lag bei 35,33 Prozent. (sir/bz)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses