Die Testplanung kommt an die Urne

Di, 13. Okt. 2020

Knapp abgelehnt an der Gemeindeversammlung, werden die Möhliner nun noch einmal über den Kredit für eine Testplanung beim Areal nördlich des Bahnhofs Möhlin abstimmen.

Ronny Wittenwiler

Noch steht die Bestätigung aus, wie viele Unterschriften gültig sind, doch scheint klar: Die Testplanungsfrage kommt noch einmal vors Volk – diesmal per Urnenabstimmung. Ein Monat Zeit blieb dem Referendumskomitee für diese zweite Chance, gestern Montag drückte die als «IG pro Mittelschule» formierte Gruppe dem Möhliner Gemeinschreiber eine Schachtel mit 1040 Unterschriften in die Hand. Nötig, damit die Referendumsabstimmung zustande kommt, sind 676 Unterschriften – das entspricht zehn Prozent aller Stimmbürger.

«Wir beginnen wieder bei null»
«Damit wurde unser Wunsch erhört, dass die Frage möglichst…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses