Kulturgüterschutz und Wegkreuze

Di, 25. Aug. 2020

Gruppe setzt sich für Erhalt und Pflege der Wegkreuze ein

In den Gemeinden Wölflinswil und Oberhof befinden sich insgesamt 22 Wegkreuze. Ein grosses Kulturerbe. Sie stehen auf Grundbesitz der Kirchgemeinde, der beiden Einwohnergemeinden, zum Teil der Ortsbürgergemeinden oder von Privatpersonen.

Die Kreuze stammen grossenteils aus dem vorletzten Jahrhundert. Die drei ältesten Wegkreuze stehen an der Hauptstrasse im Oerken/Chrüzmatt, Wölflinswil sowie bei der Nothelferkapelle in Oberhof und tragen die Jahrzahl 1861 und auf dem Kirchmattrain sogar mit der Jahrzahl 1859. Sie sind also um die 160 Jahre alt und aus massivem Kornbergsandstein gehauen. Der Grossteil der Kreuze steht unter Denkmalschutz, und sie sind im kantonalen Bauinventar erfasst. Das grosse Missionskreuz bei der Kirche wurde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses