Höhenfeuer leuchtete in die Nacht hinaus

Di, 04. Aug. 2020
Der Jahrgang 2001 war in diesem Jahr für das 1. August-Feuer zuständig. Es brannte mächtig. Foto: zVg

Wie vielerorts konnte in Wölflinswil-Oberhof keine offizielle Bundesfeier durchgeführt werden. Seit Jahren wird unter den beiden Gemeinden der gemeinsame Festplatz gewechselt. Dieses Jahr wäre dies im Bühl, Oberhof, gewesen. Wenig berührt «von der Arglist der Zeit, genannt Corona» bot sich der traditionelle Platz zwischen den beiden Gemeinden für das Feuer an.

Seit Jahrzehnten hat sich die Tradition herausgebildet, dass der Rekrutierungsjahrgang dafür zuständig ist. 19 Frauen und Männer sind dieses Jahr ans Werk gegangen. Kurz nach 22 Uhr wurde das Feuer im Beisein der Feuerwache entzündet. Genau nach dem Anzünden fachte eine starke Windböe das Feuer mächtig an, sodass eine Flammenhöhe bis gegen 20 Meter symbolstark in die Nacht hinaus leuchtete. (mgt)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses