Es glitzert, duftet und klingt

Di, 03. Dez. 2019
Der Fricker Weihnachtsmarkt lädt zum Verweilen und Kaufen. Foto: NFZ Archiv

Am 7. Dezember ist es wieder soweit und die Hauptstrasse in Frick verwandelt sich in ein Weihnachtsdorf. Viele Stände, Glühwein, festliche Lichter und vieles mehr werden zur perfekten Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit beitragen.

Miriam Häusler

Am Fricker Weihnachtsmarkt erwarten die Besucher auch dieses Jahr wieder an die 120 verschiedene Markt- und Essstände, die von 11 bis 22 Uhr bereitstehen. Auch alle Geschäfte an der Hauptstrasse werden bis um 22 Uhr für die Kundschaft geöffnet sein. Organisiert wird der Weihnachtsmarkt wie jedes Jahr von der Kommission «Verkauf und Dienstleistungen» vom Gewerbe Region Frick-Laufenburg. Sie danken damit all den treuen Kunden und Besuchern, aber auch der Gemeinde Frick für die Unterstützung während des ganzen Jahres.

Für alle etwas dabei
Nebst vielen Ständen gibt es für die jüngeren Besucher tolle Aktivitäten, wie das Kerzenziehen. Wer sich gerne mit Bekannten und Freunden austauschen möchte, der kann das gemütlich vor den zwei wärmespendenden Feuerpfannen tun. Doch nicht nur für Verpflegung und Einkaufsmöglichkeiten, auch für Unterhaltung wird gesorgt. Auf der grossen Weihnachtsbühne treten von 11 bis 20 Uhr insgesamt über 300 Sängerinnen und Sänger als Solisten oder in Chören auf. Das Programm ist breit. Von Jung bis Alt, über traditionelle Lieder bis in die Moderne. Mit dabei sind dieses Jahr auch die Freaktal Singers, der Männerchor Frick, die Singing Foxes und das Bernerchörli. Vier von acht Chören des Projekts «Singen mach Spass» in Frick nehmen teil. Das Projekt dauert noch bis im Mai 2020 an und möchte die Möglichkeit schaffen, dass Interessierte einen Einblick in die verschiedenen Chöre erhalten können und die Hemmschwelle für Einsteiger abgebaut wird. Die Probelokale sind für Besucherinnen und Besucher zum Zuhören und Mitsingen geöffnet und können durch gute Wegbeschilderung einfach gefunden werden. Das Ziel ist, Präsenz im Dorf zu zeigen, neue Mitglieder zu gewinnen und ihr Können mit den anderen Chören oder auch allein auf der Bühne zu zeigen. Am Fricker Weihnachtsmarkt geben die Chöre einen klingenden Einblick in ihr grosses Repertoire. Die Singenden garantieren ebenso wie alle die vielen anderen Mitmachenden am Fricker Weihnachtsmarkt, dass es ein rundum stimmungsvoller Wohlfühlanlass wird.

Engagierte Helfer
Damit alles rechtzeitig auf- und abgebaut ist, stellt das Bauamt Frick jährlich ein engagiertes Team, welches von frühmorgens um 5 Uhr bis spät in die Nacht arbeitet. Zuerst die Strasse sperren, dann den Strom und die Grundgerüste für die Stände aufbauen, damit die Marktverkäufer ihre Plätze bis 11 Uhr fertig dekoriert und eingerichtet haben. Aber auch während des Weihnachtsmarkts sind Helfer präsent. Zwölf «Weihnachtsstaffs» sind den ganzen Tag vor Ort, und helfen wo es nötig ist. Also raus aus dem Haus und rein ins Weihnachtsgeschehen.

Fricker Weihnachtsmarkt am Samstag, 7. Dezember, von 11 bis 22 Uhr

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Das ist das schönste Vorweihnachtsgeschenk»

Zwei Jahre lang hat Kurt Rolli vergeblich eine neue Stelle gesucht. Er stellte sich sogar mit einem Schild an den Strassenrand, um auf seine Situation aufmerksam zu machen. Seit Mitte November hat der 59-Jährige wieder eine bezahlte Arbeit.