5G und die Grenzwert-Verschleierung

Do, 16. Mai. 2019

«Diskussion um Baugesuch für Mobilfunk-Antenne». NFZ vom 9. Mai.

In der NFZ vom 9. Mai zum Baugesuch einer 5G-Antenne am Weidenweg in Rheinfelden erfahren wir von Sunrise, dass in der Schweiz die Grenzwerte für die Strahlung solcher Anlagen 10-mal strenger wären als im Ausland. Diese Täuschung hat System und wird auch in den politischen Debatten von den Befürwortern höherer Antennenstrahlung rege angewendet. Wir hören es in der «Arena» vom 8.3.19 von Nationalrat Thierry Burkart (FDP, AG) und in den Debatten des Parlaments. Es ist eines der Argumente, mit denen der Nationalrat einer Lockerung der Grenzwerte bereits zustimmte, diese aber nur dank der zweimaligen knappen 22:21-Ablehnung im Ständerat noch nicht eingeführt werden konnten.

Was wunderbar tönt und uns in Sicherheit wiegt, stimmt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses