Schlechtes Ergebnis für Energiedienst Holding AG

Di, 05. Feb. 2019

Strom-Produktion am Hochrhein lag fast 10 Prozent unter dem Durchschnitt

Im vergangenen Jahr lief es der Energiedienst Holding AG nicht wunschgemäss. Der Jahresgewinn beträgt 13,2 Millionen Euro. Das sind 17,4 Millionen Euro weniger als im Vorjahr. Die Dividende soll gesenkt werden.

«Wir können mit dem Unternehmensergebnis des Jahres 2018 nicht zufrieden sein, auch wenn wir erste Ziele bei der Umsetzung unserer Strategie erreicht haben», sagte Martin Steiger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG, am Montag vor den Medien. «Zum einen drückten die historisch schlechte Wasserführung und Effekte des Kapitalmarkts das Ergebnis. Zum anderen ist es uns nicht gelungen, das Photovoltaikgeschäft nach unseren Vorstellungen zu entwickeln. Daran werden wir arbeiten.»

Weniger…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gemeindeversammlung sagt erneut Ja zum Steg - aber knapp

Die Rheinfelder sind bereit, für den geplanten Steg tiefer in die Tasche zu greifen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend haben sie den Zusatzkredit von 3,2 Millionen Franken bewilligt. Doch damit ist – wahrscheinlich - noch nicht das letzte Wort gesprochen.