Sachbeschädigungen in der Halloween-Nacht

| Di, 06. Nov. 2018

In der Halloween-Nacht ist es in Stein beim Gemeindehaus, dem Saalbau und der Turnhalle zu Vandalen-Akten gekommen. Fassaden und Fensterflächen wurden durch Eierwürfe verschmutzt. Die Gemeinde setzt eine Belohnung von 500 Franken aus für Hinweise auf die Täterschaft.

Für die Reinigung musste eine spezialisierte Firma beigezogen werden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen. Wer sachdienliche Hinweise zur Täterschaft machen kann, ist gebeten, sich bei der Kantonspolizei oder bei der Gemeindekanzlei zu melden. Für Informationen, die zur strafrechtlichen Verurteilung der Schadensverursacher führt, wird eine Belohnung von 500 Franken ausgesetzt. Die Täterschaft oder deren Erziehungsberechtigten werden von der Gemeinde zivilrechtlich belangt. Dies teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Magden: 82-jährige Frau wird vermisst

In Magden wird seit Donnerstag Rosmarie Schaffner (82) vermisst. Sie wurde am vergangenen Montag zuletzt nachweisbar gesehen, dürfte sich aber diese Woche noch in ihrer Wohnung aufgehalten haben. Angehörige haben sie am frühen Donnerstagabend als vermisst gemeldet