Klassische Medien werden unterschätzt

Do, 25. Nov. 2021

Hohe Nutzung von Zeitungen, Radio und TV

Eine Studie zeigt auf, inwiefern sich das Mediennutzungsverhalten von Medien- und Marketingprofis sowie ihre Annahmen zur allgemeinen Mediennutzung von der tatsächlichen Nutzung der Bevölkerung unterscheidet.

SCHWEIZ. Die Studie soll einen Diskurs in der Branche auslösen, um sich der allenfalls verzerrten Wahrnehmung und deren Konsequenzen in der Mediaplanung bewusst zu werden. Im August und September 2021 führten Goldbach Media und die Interessengemeinschaft elektronische Medien (IGEM) eine Studie mit über 650 Medienprofis durch. Die Teilnehmenden wurden zu ihrem Mediennutzungsverhalten sowie ihrer Annahme zur allgemeinen Mediennutzung befragt. Mit Hilfe der Studie wollen die Untersuchenden anhand konkreter Zahlen aufzeigen, ob und inwiefern sich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses