Von der Schweiz nach Afrika

Di, 12. Okt. 2021

Fricktaler Radsportteam vor dem Saisonabschluss

Das Fricktaler Radsportteam Kibag-Obor-Ckt hat den Turbo, nach dem Sieg im Rundstreckenrennen in Kaisten vor einigen Wochen durch Jan Stöckli, so richtig gezündet. Was folgte waren weitere Siege und Spitzenplatzierungen im Wochenrhythmus.

So holte Jan Freuler, der Neffe von Radsportlegende Urs Freuler, Gold im Sprint-Omnium der Schweizermeisterschaft gefolgt von der Silber-Medaille beim Steher-Rennen. Kevin Zürcher gewann das traditionelle Bergrennen Brienz-Axalp und wurde Sechster der Berg-Schweizermeisterschaft von Chur nach Arosa (Einzelzeitfahren Dritter). Und der wiedergenesene Dominic Kunz gewann vor Wochenfrist in Luzern den Hillimiziischtig 2021.

1273 Kilometer durch Afrika
Am 29. Oktober, startet Afrikas wichtigstes Radrennen mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses