Godwin Ukatu liebt seinen Beruf

Mi, 13. Okt. 2021

Die Zusammenarbeit ist für ihn sehr erwünscht

Seit dem 1. August trifft man im Wegenstettertal Pfarrer Godwin Ukatu als Leitenden Priester im Pastoralraum Möhlinbach an. In den zwei Monaten seiner Arbeit hat er sich gut eingelebt. Es gefällt ihm.

Hans Zemp

Pfarrer Godwin Ukatu stammt aus Nigeria. In einer grossen Familie erlebte er seine Kinderjahre. Der Vater hatte ein Transportunternehmen. Die Familie war nicht sehr reich, dafür sehr zufrieden. Seine Schulzeit verbrachte er in vorwiegend kirchlichen Schulen, weil diese, wie auch andere Privatschulen, deutlich besser sind als die staatlichen Bildungsinstitute.

Auf die Frage, warum Godwin Ukatu Priester werden wollte, entgegnet er, dass dieser Beruf schon sehr früh sein Wunsch gewesen sei. Geblieben ist ihm die Kindervorstellung, dass…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses