Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Fr, 15. Okt. 2021

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke

Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen: Die Deutsche Bahn als Eigentümerin der Brücke setzt ein Ultimatum.

Boris Burkhardt

Der Ausdruck «Brücken bauen» steht im metaphorischen Sinn eigentlich für eine Handreichung, eine gemeinsame Anstrengung, einen Schritt hin zu einem Kompromiss. Geht es aber ums wörtliche Brückenbauen, zählt im Endeffekt auch in Badisch-Rheinfelden wie überall nur das liebe Geld. Weil die Deutsche Bahn die rund 120 Jahre alte Eisenbahnbrücke über die Basler Strasse als Zugang zur Innenstadt von der Schweiz her abreissen und neu bauen wird, ist die Stadt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses