Medienförderung ist staatspolitisch wichtig

Do, 23. Sep. 2021

Referendumsabstimmung über Medienpaket

National- und Ständerat haben im Sommer mit deutlicher Mehrheit Massnahmen beschlossen, um während einer Übergangszeit die bedrohte Medienqualität und -vielfalt in der Schweiz zu stärken. Gegen dieses «Medienpaket» wurde das Referendum ergriffen, sodass die Stimmbevölkerung voraussichtlich Anfang 2022 darüber abstimmen kann.

Die Schweizer Medienlandschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die Erträge sinken seit Jahren. Der Werbemarkt wird durch globale Internetgiganten unter Druck gesetzt. Soziale Medien ohne journalistische Standards beeinflussen die Verbreitung von Informationen und Meinungen. Das Parlament in Bern hat daher, um ein vielfältiges Angebot in den Regionen zu erhalten und zu fördern, das Medienpaket verabschiedet. Damit werden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.