Kinderfreundliche Gemeinde Magden

Di, 07. Sep. 2021

Am vergangenen Samstag konnte das Labelfest für Magden als Kinderfreundliche Gemeinde bei herrlichem Wetter endlich stattfinden. Nach der offiziellen Labelübergabe durch Frau Bettina Junker (Geschäftsleiterin des Schweizerischen Komitees für Unicef) an Gemeinderätin Carole Binder-Meury konnte das Fest starten. Im Anschluss ans Kinderfest startete um 17 Uhr das Jugifest vom Schjkk für Jugendliche ab der 6. Klasse.

Mit dem Label manifestiert die Gemeinde Magden ihr Bekenntnis kinder- und jugendfreundliche Themen auf kommunaler Ebene zu verankern. Einiges ist bereits umgesetzt. Magden hat seit diesem Jahr mit Herrn Terzetti einen Kinder- und Jugendbeautragten, der das Bindeglied zwischen der Gemeinde und Kindern und Jugendlichen ist. Der Pop up Spielplatz im Frühling war ein voller Erfolg und der Magden-Song «ich mag dich Magden» begeistert jung und alt gleichermassen.

Sehr gefreut, so Binder-Meury, hat sie das Projekt eines Magdener Gymnasiasten. Er hat sich zum Ziel gesetzt einen der grossen Wünsche der Jugendlichen bereits in diesem Jahr umzusetzen. Als Maturaarbeit erstellt er in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine Streetworkanlage. Sie sollte diesen Herbst bereits fertig werden. Dies symbolisiert die Idee der Kinderfreundlichen Gemeinde ideal. «Magden setzt den Fokus auf Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Sie sollen in ihren Lebensräumen aber auch in der Gemeinde mitwirken können», heisst es in einer Medienmitteilung. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses