Er liebt die Arbeit mit Metall und den Sport im Sägemehl

So, 19. Sep. 2021

Marco Reimann: Anlagebauer und Kranzschwinger

Marco Reimann kennt man als zuverlässigen, hilfsbereiten jungen Mann, den man vor allem beim Schwingklub und in seinem Bekanntenkreis gerne sieht. In Muttenz eroberte sich der junge Schwinger seinen ersten Eichenkranz.

Hans Zemp

Aufgewachsen ist Marco Reimann in Wölflinswil. Seine Schulausbildung war in seiner Wohngemeinde und in der Oberstufe in Gipf-Oberfrick. Weil er gerne mit Metall arbeitete, lag es nahe, dass er seine Berufsausbildung in diesem Bereich in Angriff nahm. In Herznach lernte er Anlage- und Apparatebauer. Sein Ausbildungsplatz wurde nach der Lehre auch sein Arbeitsplatz. Insgesamt trifft man Marco Reimann unterdessen seit sechs Jahren in seiner ehemaligen Ausbildungsstätte als Mitarbeiter an. Und er hält dem Betrieb noch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.