Ehe für Alle

Do, 23. Sep. 2021

Jetzt behaupten die Befürworter der Ehe für Alle, dass die Kinder keinen Vater brauchen. Die Liebe der Mutter würde dem Kind die nötige Zuversicht vermitteln. Was habt ihr seinerzeit behauptet? Das Kind brauche unbedingt seinen Vater bald nach der Geburt. Und jetzt reicht ein Samenspender? Also: streicht den Papi-Urlaub. Viele KMU hätten weniger Probleme und die Lesben-Mami hat ja sowieso Urlaub.

WERNER MEIER, ZEININGEN

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.