Aargau gibt Rheinfelden einen Tritt

Do, 09. Sep. 2021

Der Staat will Rheinfelden die Mittelschule nicht geben. Er hat das unterste Fricktal noch nie mit staatlichen Institutionen betraut. Alles landete stets oben, weil das für die Verwaltung Fricktal stets Frick bedeutete. Die Berufsschule war den Berufsverbänden zu verdanken, bevor sie vom Kanton umfunktioniert wurde. Der Kanton scheint nur an den hohen Steuereinnahmen aus dem untersten Fricktal interessiert zu sein, obwohl mindestens 40 Prozent der Schüler aus der erweiterten Nachbarschaft von Rheinfelden die Schule zu Fuss oder per Velo erreichen könnte. Zudem hat die Stadt dem Kanton ein grosszügiges finanzielles Angebot gemacht. Das unterste Fricktal bittet um die Unterstützung des Grossen Rates und der aargauischen Bevölkerung und dankt für die Solidarität.

JEAN-CLAUDE HAEFLIGER,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses