«Wir wollen eine Oase sein»

Fr, 10. Sep. 2021

Gut Ding will Weile haben. Zwei Jahre nach dem eigentlichen Startschuss werden in einer zweiten Etappe die Gehege in der Storchenstation modernisiert.

Ronny Wittenwiler

Die Storchenstation ist ein kleines Bienenhaus. Emsiges Treiben umgibt Stationsleiter Bruno Gardelli. Erneut machen sich einige Helfer vom Verein Natur- und Vogelschutz Möhlin an den Käfigen zu schaffen.

Grössere Volieren
«Die Storchenstation, Baujahr 1970, erhält ein neues Gesicht» – so titelte die NFZ vor exakt zwei Jahren. Was seither geschehen ist, lässt sich sehen. Alte Volieren erhielten eine neue Verkleidung, sie kommen bedeutend grosszügiger daher, werden von Licht durchflutet und sie legen für den Besucher den Blick frei auf das, was es hier zu bestaunen gibt: Vögel. Schon damals war allerdings klar, dass die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses