Katzenfutter auf der Autobahn

| Fr, 13. Aug. 2021

Auf der Autobahn A3 bei Rheinfelden kam es am Donnerstag, kurz nach 13 Uhr, zu einer Streifkollision zweier Lastwagen. Aufgrund der Kollision wurde ein Auflieger beschädigt und ein Europalette Katzenfutter auf der Autobahn verteilt. Verletzt wurde niemand.

Ein 36-jähriger Rumäne hielt am Donnerstag mit seinem Sattelmotorfahrzeug aufgrund einer Panne auf dem Pannenstreifen der A3 in Rheinfelden an. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einem Sattelmotorfahrzeug, welches auf dem Normalstreifen fuhr und durch einen 45-jährigen Franzosen gelenkt wurde. Aufgrund der Kollision wurde ein Auflieger beschädigt und eine Europalette Katzenfutter auf dem Pannen- und Normalstreifen verteilt.
Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Aufgrund der Kollision entstand in Richtung Basel Stau. Der Verkehr konnte lediglich einspurig geführt werden. Die Fahrbahnen konnten, rund zwei Stunden später, wieder freigegeben werden.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.