SALZIGES

Fr, 23. Jul. 2021

Das Sommerloch läuft über

Man kann sich heute auf nichts mehr verlassen, nicht einmal auf das Sommerloch. Früher brachte dieses Loch wunderbare Geschichten aus dem Fantasie- und Tierreich ans Tageslicht. Wir erinnern uns an das Seeungeheuer Nessie aus dem Loch Ness – Jahr für Jahr wurde es rechtzeitig zur Ferienzeit gesichtet. Die gesamte Tourismus-Industrie in Schottland lebte ungeheuer gut davon.

Ebenso unvergesslich ist der Kaiman, der 2019 im Hallwilersee gesichtet wurde. Welch wunderbare und ergiebige Geschichte, die Journalisten, Fachleute und Leser während Tagen auf Trab hielt. Es stellte sich dann allerdings heraus, dass es kein Kaiman, sondern ein hundskommuner Wels mit grossem Appetit war, aber das schmälerte den Unterhaltungswert nur geringfügig.

In fast jedem Sommer ist zudem irgendwo ein Känguru entwichen, um das Publikum zu unterhalten. Sein Fluchtweg wird jeweils mit Schlagzeilen gepflastert. Aber in diesem Jahr, da fällt alles ins Wasser. Niemand hat Bedarf an fantastischen und harmlosen Tiergeschichten. Das Sommerloch ist bis zum Überlaufen mit Regenwasser angefüllt. Es ist so voll, dass sich darauf nicht einmal mehr Zeitungsenten tummeln können. Ach, diese armen Tierchen.

DER SALZSTREUER
salzstreuer@nfz.ch

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses