Kultur kehrt ins Schlössle zurück!

Do, 15. Jul. 2021

Nach langer Corona-Pause lädt der Förderverein Kultur im Schlössle e. V. zum Auftaktkonzert der grenzüberschreitenden «Fliessenden Grenzen» zum Mary Codman Classics-Konzert am Sonntag, 1. August, um 17 Uhr in das Schlössle ein. Christina Moser (Violine) und Marta Patrocinio (Klavier) interpretieren Werke von Beethoven, Ravel und Brahms.

Die Geigerin Christina Moser startete in Laufenburg ihre Ausbildung, ehe sie in Basel und Zürich studierte und heute als Mitglied in grossen schweizerischen Orchestern spielt.

Die Pianistin Marta Patrocinio studierte Klavier in Porto und Zürich und absolvierte ihren Master in Musikpädagogik.

Der Panoramasaal darf mit maximal 60 Personen besetzt werden. Voraussetzung ist, dass die Besucherinnen und Besucher geimpft, aktuell getestet oder genesen sind. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung jeweils gültigen Corona-Regelungen.

Karten sind nur im Vorverkauf in der Kultur- und Tourismusabteilung der Stadt Laufenburg, Telefon 0049 7763 806-141, erhältlich. Telefonisch reservierte Karten können an der Abendkasse abgeholt werden. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Möglicher Blackout beschäftigt RFO

Die Stromversorgung in der Schweiz ist gefährdet. Eine Analyse im Auftrag des Bundes zeigt, dass im Jahr 2025 im schlimmsten Fall eine Stromversorgungslücke von rund zwei Tagen drohen könnte. Was bedeutet dies für die Region?