Mit Motorfahrrad verunfallt und später im Spital verstorben

| Mo, 24. Mai. 2021

Ein 62-jähriger Tamile verunfallte am frühen Freitagabend mit seinem Mofa auf dem Weg von Neuenhof Richtung Wettingen und zog sich dabei vermeintlich harmlose Verletzungen zu. Nach der notfallmässigen Einlieferung ins Spital verstirbt er tags darauf. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntagmorgen, 23. Mai ging bei der Kantonspolizei Aargau die Meldung ein, dass ein Patient verstorben sei, welcher nach einem Unfall mit seinem Mofa durch Familienangehörige eingeliefert wurde. Der Unfall dürfte sich offenbar am frühen Freitagabend, 21. Mai, auf dem Weg von Neuenhof nach Wettingen ereignet haben.

Der Verunfallte begab sich selbständig nach Hause. Aufgrund des jedoch immer schlechter werdenden Zustandes wurde er schlussendlich durch Familienangehörige ins Spital verbracht. Dort verstarb er am Sonntagmorgen.

Der genaue Unfallort sowie Unfallhergang ist noch unklar, weshalb die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Baden (056 200 11 11) Zeugen des Vorfalles sucht. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses