Kaistenberg – Baustelle mit Aussicht

Fr, 14. Mai. 2021

Seite Mitte Januar 2021 wird am rund 15 Millionen teuren Strassenprojekt Kaistenberg gearbeitet. Schon im Spätsommer des letzten Jahres wurden zwei Retensionsfilterbecken sowie die Installationsplätze als Vorarbeiten ausgeführt. Die rund 2500 Meter lange Strasse soll im Herbst 2022 wieder ohne Behinderung befahren werden können.

Das Projekt Kaistenberg beschäftigt das Fricker Team der KSL Ingenieure AG schon etliche Jahre. Neben viel Sickerund Oberflächenwasser gab auch die spezielle Geologie einige Knacknüsse auf. Zusammen mit der PNP Geologie & Geotechnik wurden dafür ausgereifte Lösungen erarbeitet. Für die Ausführung wurde das Ingenieurteam durch Koch + Partner aus Laufenburg erweitert.
Der effektive Start der Bauarbeiten erfolgte Ausgangs Frick. Dort wurde der instabile Untergrund…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses