hesch gwüsst?

Do, 06. Mai. 2021

Der Stein des Anstosses und ein kulinarisches Kulturgut

Robert Conrad

Die im Mittelalter angelegten Fahrwege waren nicht befestigt und durch Regen und Wind sind sie oft beschädigt oder gar weggeschwemmt worden – entsprechend unsicher waren diese Wege zu befahren. In den Ortschaften kam noch hinzu, dass die Wege durch Küchenabfälle und Fäkalien in Verbindung mit den Niederschlägen zu einer recht sumpfigen und übelriechenden Angelegenheit wurden. So war es irgendwie verständlich, dass sich die Fuhrmänner mit mehr oder weniger grossen Alkoholmengen den notwendigen «Schutzpegel» zulegten. Was beim Lenken mit Alkohol im Blut passieren kann, ist auch heute noch allgemein bekannt. Und so passierte es in den Dörfern und Städten immer wieder, dass die Fuhrmänner und ihre Karren mit den massiven,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses