«Sorry… auch jetzt keine Zeit»

Sa, 01. Mai. 2021

Wenn alle Erwartungen übertroffen werden

Am Samstag sind es vier Wochen, seit Federico Hochreuter im Zentrum von Gipf-Oberfrick das «Chelati» eröffnet hat. Der Versuch, mit dem Gastgeber über die gemachten Erfahrungen zu sprechen, artet in eine Komödie in drei Akten aus.

Simone Rufli

Dienstagmorgen kurz nach acht. Florencia Hochreuter steht an der Kaffeemaschine, ihre Begrüssung geht in einer Mischung aus Maschinen-Brummen und Milchschäumer-Rauschen unter. Die ersten Kunden bestellen Kaffee zum Mitnehmen, dazu ein Gipfeli. Federico Hochreuter schaut kurz an der Theke vorbei und will gleich wieder in den Produktionsbereich verschwinden. Ein paar Fragen zum Start, nur kurz die ersten vier Wochen am neuen Standort Revue passieren lassen? «Sorry, ich bin voll im Stress, Personal ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses