Sabina Freiermuth nominiert

Do, 01. Apr. 2021

Die Geschäftsleitung der FDP Aargau hat an ihrer Sitzung Grossrätin Sabina Freiermuth aus
Zofingen einstimmig als Kandidatin für das Parteipräsidium nominiert. Sie wird zur Wahl als Nachfolgerin von Lukas Pfisterer vorgeschlagen, der nicht zur Wiederwahl antritt. Als erfahrene Politikerin und profunde Kennerin des Aargauer Politsystems ist Sabina Freiermuth aus Sicht der Geschäftsleitung eine ideale Besetzung für die Parteileitung. Sie ist im Fricktal in Rheinfelden aufgewachsen. Die Präsidiumswahl findet am Parteitag vom 11. Mai 2021 statt. (nfz)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses