Pro Senectute hat mit den Outdoor-Aktivitäten gestartet

Do, 01. Apr. 2021
Suchbild von Thomas Bretscher: coronakonforme Rast – wo sind die 24 Leute? Foto: zVg

Nach einer ewig langen Pause sind die Pro Senectute-Wanderer wieder unterwegs. Gleich 24 Wanderfreudige trafen sich am 25. März bei schönstem Wetter, um eben nicht gemeinsam im Allschwilerwald das Erwachen des Frühlings mitzuerleben. In zwei Gruppen aufgeteilt, mit gebührendem Abstand, standen aber am Schluss bei allen über 20 000 Schritte auf dem Zähler und ein strahlendes Lachen im Gesicht.

Die Wanderungen finden wieder jeden Donnerstag statt und die Wanderleiter freuen sich, nicht nur die bekannten Gesichter, sondern auch viele neue wanderfreudige Menschen begrüssen zu können. Die Spazier-, Kurz- und Langwanderungen bieten die nötige Abwechslung für die unterschiedlichen Bedürfnisse. Die aktuellen Wanderungen werden laufend in der Zeitung publiziert. Momentan muss man sich beim Hauptleiter anmelden, damit genügend Wanderleiter für die maximal 15 Leute umfassenden Gruppen bereit sind. Das ganze Wanderprogramm kann auch bei der Pro Senectute Beratungsstelle Rheinfelden (061 831 22 70 / rheinfelden@ ag.prosenectute.ch) angefordert werden. Die Wanderleiter freuen sich, wieder zusammen mit den Ü60 unterwegs sein zu dürfen. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses