Museumsgalerie mit neuer Führung

Sa, 24. Apr. 2021
Übergabe des Präsidentenamts von Francine Oesch an Alois Swoboda. Foto: zVg

Wechsel bei «Magidunum» Magden

Das letzte Jahr brachte für den Verein «Magidunum» wegen Corona einige Herausforderungen und leider auch Absagen von Ausstellungen. Es gab auch Veränderungen im Vorstand. «Wir verabschiedeten die ehemalige Präsidentin Pamela Ceresola, Elke Mayer und Käthy Keller. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: Alois Swoboda (Präsident), Tobias Meier (Vizepräsident), Alice Eymann, Rita Müller, Francine Oesch, Margret Siegenthaler, Roger Bretscher, Michael Wyss, Carol und Lana Regtering», heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Museumsgalerie Magidunum befindet sich im Herzen des Dorfes in einem für Magden historisch wertvollen Haus an der Adlerstrasse. Der Verein Magidunum wurde 1997 gegründet und die Idee, das Museum Leopold’s Karl’s Haus mit einer Kunstgalerie zu verbinden, entstand. Die Galerie ist integriert in die Umgebung des Hauses, welche sich zum einen durch das Haus selbst und dessen Architektur auszeichnet und andererseits durch die zahlreichen historischen Gegenstände, die von dem Verein Magidunum erhalten werden. Der Verein bietet verschiedensten Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, um ihre Kunstwerke ausund vorzustellen. Die drei Jahresausstellungen werden jeweils mit drei Künstlern durchgeführt, was die Möglichkeit bietet, verschiedene Kunstwerke und Stile zu entdecken. «In Zukunft wollen wir die Galerie, das Museum Leopold`s Karl `s Haus, den schönen Garten und die historischen Gegenstände als eine Einheit präsentieren.»

Der Verein sucht weiterhin Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten (Malerei, Fotografie, Kunsthandwerk, etc.), die im Magidunum ausstellen möchten. Ebenso gesucht werden Freiwillige, um die Sammlung alter, historischer Gegenstände zu bestimmen, fotografieren und katalogisieren. Auch interessierte Personen für für Führungen im Museum Leopold’s Karl’s Haus braucht es. «Wir freuen uns auf ihr Interesse. Melden Sie sich bei unserem Präsident Alois Swoboda, Telefon 061 841 13 07 oder per Mail info.magidunum@gmail. com». Die nächsten Ausstellungen finden vom 4. bis 20. Juni und vom 15. bis 31. Oktober 2021 statt. (mgt) www.museumsgalerie-magidunum.ch

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses