SVP trifft sich virtuell

Di, 30. Mär. 2021

Kürzlich führte die SVP Ortspartei Rheinfelden zum ersten Mal eine digitale Mitgliederversammlung durch. Ortspartei-Präsident Dimitri Papadopoulos präsentierte an der gut besuchten Sitzung seinen Jahresbericht. Dieser behandelte neben dem aktuellen Thema der COVID-Politik auch weitere politische Themen des vergangenen Jahres. Höhepunkt war dabei die Wahl von Regierungsrat und Grossem Rat, bei der die SVP ihr Ziel, in Rheinfelden ihren Wähleranteil zu halten und insgesamt ihre Sitze in den kantonalen Räten zu bestätigen, erreicht hat. «Der Zeitgeist ist allerdings nicht günstig für bürgerliche Ideen und Werte. Der derzeit stattfindende, massive Ausbau des Staats, der unseren Wohlstand langfristig gefährdet, aber auch eine zunehmende Polarisierung der Gesellschaft und die Erosion des bürgerlichen Erfolgsmodells der Schweiz bereiten Sorge. Die SVP ist gefordert, hier Gegensteuer zu geben, auch und gerade in Rheinfelden», hält die Partei fest.

Das laufende Jahr ist in Rheinfelden ein Wahljahr. Walter Jucker tritt, wie bereits bekanntgegeben, für eine dritte Amtsperiode als Stadtrat an. In seinem Vortrag beleuchtete Jucker seine eigenen Schwerpunkte für den Wahlkampf, aber auch die wichtigsten Themen für die Stadt Rheinfelden. Herausragend sind dabei das Projekt der Mittelschule, welche eine grosse Bereicherung werden könnte sowie die Entwicklung des Bahnhofareals. (mgt/nfz)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses