Feige, oder Lügner?

Do, 18. Mär. 2021

Sie haben nun ein geeignetes Opfer gefunden. Der Schriftsteller Burckhardt und der Wallbacher Flugplatzbauer.

Ja – der getroffene Hund bellt. Meier – häsch recht, aber schwiige söttsch.

Nur schon der kleinste Ansatz gegen den Willen von Linken und Gutmenschen reicht, um andere Meinungen zu zerpflücken und ins Lächerliche zu ziehen. Gelingt dies nicht, werden andere Formulierungen gewählt. Wichtig: So viele wie möglich gegen den verhassten Schreiber zu mobilisieren.

Mundtot soll er werden. Mindestens in der Presse. Damit mehr Platz für andere Ansichten frei werden. Für die Thesen gegen die SVP und deren Wähler. Zum Stimmrecht für Ausländer, Einbürgerung von kriminellen Asylanten, Beitritt zur EU und weiteres mehr. Für alles, was der Schweizer und Eidgenosse nicht will. Herr Burckhardt, haben Ihre lapidaren Erklärungen einen solchen Stellenwert in der NFZ, dass Sie sich noch nach Schreiben meinerseits an andere Leserbriefschreiber erkundigen können? Übrigens: teilweise schon erledigt. Ihre Laudatio ist in Vorbereitung. Sie werden staunen: Mir fehlen weder die Argumente noch der Mut. Auch wenn in Zeiningen die Burkaverbots-Initiative abgelehnt wurde, ist dies kaum gewissen Persönlichkeiten zu verdanken.

Und wenn ein Pferdebesitzer für seine Mitreiter einsteht, heisst das nicht, dass er gelogen hat, nur weil ein IGpW-Mitglied widerspricht. Oder verbreite ich braunes Gedankengut? Wer nicht Eure Meinung teilt ist ein Nazi? Wurde dies nicht auch schon anderweitig unterstellt?

Die Linken dulden keinen Widerspruch, denn wo es Widerspruch gibt, haben sie keinen Erfolg. Denn Sie wollen nicht argumentieren, weil sie der Auffassung sind, sie hätten sowieso recht und ihre Meinung sei der anderen sowieso überlegen.

WERNER MEIER, ZEININGEN

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending