Nein zu Tempo 30 in Gipf-Oberfrick: Fakten statt Emotionen!

Do, 25. Feb. 2021

In verschiedenen Leserbriefen konnte in den vergangenen Wochen von Befürwortern von Tempo 30 gelesen werden, dass auf den Quartierstrassen «gerast» werde und damit Schulkinder und Senioren in Gefahr gebracht würden. Ich stelle nach Studium der Zahlen des Fachgutachtens fest, dass im Durchschnitt bei rund 6000 Messungen eine Geschwindigkeit von 33,9 km/h registriert wurde. Dieses Faktum ist den Befürwortern offenbar ein Dorn im Auge, weshalb nun behauptet wird, diese Berechnung sei ein Schildbürgerstreich, da lediglich die Durchschnittsgeschwindigkeiten der Messorte durch die Anzahl Messorte gerechnet worden sei. Dies ist schlichtweg eine Lüge! Total wurden 202 310 km/h bei 5971 Messungen festgestellt. Dies ergibt eine durchschnittlich gefahrene Geschwindigkeit von 33,88 km/h. Würde man…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses