Lange Nacht der Musik erneut verschoben

Fr, 26. Feb. 2021

Der Event in Kaiseraugst findet neu am 11. Juni 2022 statt

Alles wäre bereit gewesen: Das Line-Up gebucht, die Helferinnen und Helfer startklar, die Sponsoren im Boot, und Kaiseraugst hätte sich nach 2018 auf die zweite Auflage der «Langen Nacht der Musik» freuen können. «Doch leider soll es nicht so sein», halten die Organisatoren jetzt fest.

«Die heutige Situation mit dem Corona-Virus und den entsprechend ständig ändernden Vorgaben lassen keine Planungssicherheit für einen Event in der Grössenordnung der ‹Langen Nacht der Musik› zu. Das Organisationskomitee hat daher schweren Herzens beschlossen, das beliebte Musikfestival noch einmal zu verschieben und am 11. Juni 2022 durchzuführen.» Der Anlass war ursprünglich für den 13. Juni 2020 vorgesehen, dann wurde das Musikfestival um ein Jahr, auf den 5. Juni 2021 verschoben. Das Komitee hält nun fest: Der Entscheid zur erneuten Verschiebung sei zum Wohl der Künstlerinnen und Künstler, Besucherinnen und Besuchern sowie allen Beteiligten auf und hinter den Bühnen getroffen worden.

Clemens Schmid, Präsident der Langen Nacht der Musik, ist zuversichtlich: «Wir möchten auf keinen Fall die gute Stimmung, die rund um das beliebte Musikfestival herrscht, gefährden und deshalb verfolgen wir das Ziel, im 2022 ein Musikerlebnis der Extraklasse im gewohnten Schwung präsentieren zu können.» Erfreulicherweise blieben die Sponsoren weiterhin an Bord und auch die Gemeinde Kaiseraugst habe ihre volle Unterstützung zugesichert, heisst es zudem. «Nun hofft das OK auch auf die Mithilfe der zahlreichen Helferinnen und Helfer, denn ohne diese ist es nicht möglich, einen solchen Anlass auf die Bühne zu stellen.»

Neues Line-Up, frische Musik-Location
Das ursprüngliche Line-Up mit den Headliners Damian Lynn, Heinz Flückiger and the Cool Bunch sowie Christian Schenker wurde für das Jahr 2020 zusammengestellt. Aufgrund der erneuten Verschiebung ins 2022 hat sich das OK entschieden, die Karten neu zu mischen und die Zusammenstellung der Musikbands neu zu definieren. In diesem Herbst soll das Programm zusammengestellt sein und es darf gespannt erwartet werden, welche Highlights das Festivalpräsentieren wird. Nebst der neuen Latin-Bühni, die im Programm bestehen bleibt, wird das in Kürze fertiggebaute Haus der Musik als neue Location in das Programm aufgenommen. Nochmals Clemens Schmid: «Die Vorfreude auf diesen neuen Musikraum ist in ganz Kaiseraugst zu spüren und es erfüllt uns mit Stolz, dieses neue Sounderlebnis in unser Festival integrieren zu dürfen. Voraussichtlich wird eine klassische Darbietung im Haus der Musik zu hören sein, aber dies wird erst nach Fertigstellung des Programmes definitiv festgelegt.» (mgt/nfz)


Überraschung am 5. Juni 2021

Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, dass die Menschen sich auf etwas freuen können und eine Perspektive hätten, schreibt das Organisationskomitee. In diesem Sinne verspreche das OK der «Langen Nacht der Musik» am 11. Juni 2022 ein stimmungsvolles und noch vielseitigeres Musikfestival im Dorfkern von Kaiseraugst auf die Beine zu stellen. Zudem hätten sich die Organisatoren für den 5. Juni 2021 von 16 bis zirka 19 Uhr eine kleine, «coronakonforme» Überraschung ausgedacht. Mehr dazu werde nicht verraten, «aber Reinhören lohnt sich auf jeden Fall – entweder live oder anschliessend auf www.lndmkaiseraugst.ch.» (mgt/nfz)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses