Erneuerung der Rheinbrückstrasse

Do, 25. Feb. 2021

Am 7. Juni 2019 hat die Steiner Gemeindeversammlung einer Fahrradverbindung zwischen den Bahnhöfen von Stein und Bad Säckingen zugestimmt. Im Zuge der Aufwertung dieser Achse soll die Rheinbrückstrasse erneuert werden.

In ihren Ausführungen zum Strassenbauprojekt hält die Gemeinde Stein fest: «Die Rheinbrückstrasse ist in einem schlechten Zustand. Die Werkleitungen der Gemeinde sind jedoch in Ordnung und müssen nicht saniert werden. Es biete sich an, eine geringfügige Umgestaltung der Rheinbrückstrasse anzugehen.» Der viel zu kleine Gehsteig mit 60 Zentimeter Breite wird mit dem ganzen Strassenbelag zurückgebaut. Der Fussverkehr soll neu auf einem 2,90 Meter breiten Gehsteig geführt werden. Die privaten Stützmauern bleiben erhalten. Die Fahrbahnbreite wird an die heutigen Verhältnisse angepasst. Diese Aufwertungsmassnahmen werden mit der Aktion Klimaoase www.klimaoase.org verbunden. Beim Brunnen vor dem Modegeschäft «Mikado» an der Schaffhauserstrasse wird Stellenweise der Belag durch Mergel ersetzt und in Zukunft soll eine Silberlinde den Eingang zur Rheinbrückstrasse schmücken. Die damit verbundenen Bauarbeiten werden den Anwohnerinnen und Anwohnern jeweils frühzeitig kommuniziert. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses