«Die Kundschaft gibt mir recht»

Sa, 20. Feb. 2021

Unverpackt-Laden in Frick ist gut gestartet

«Göttlich Grammweise» sagt dem vielen Plastik den Kampf an. Im Laden am Widenplatz in Frick können Lebensmittel grammweise in die mitgebrachten Behälter abgefüllt werden.

Bernadette Zaniolo

«Ich freue mich, wenn die Menschen mit einem Lächeln den Laden betreten und so wieder raus gehen», sagt Thomas Göttlich. Er ist der Inhaber von «Göttlich Grammweise» und betreibt den Laden in Frick zusammen mit seiner Frau Sandra. «Die Kundschaft gibt mir recht», sagt er auf die Frage der NFZ, ob ein solcher «Unverpackt-Laden» in Frick einem Bedürfnis entspreche. Seit der Eröffnung am 2. Februar laufe es sehr gut. Während bei anderen «Unverpackt-Läden» entweder ein Franchise-Geschäft oder Genossenschaften dahinter stünden, seien sie gemäss Thomas Göttlich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Finanziell sieht es nicht gut aus»

Voller Hoffnung und Pläne hatten die neuen Eigentümer das «Fischergut» in Rheinsulz übernommen. Das war kurz vor Ausbruch der Pandemie. Jetzt steht Michael Huber und Yvonne Rieben das Wasser bis zum Hals. Aus dem Traum könnte ein Alptraum werden.