Witte's Welt

Fr, 15. Jan. 2021

Was zum Geier?

Ronny Wittenwiler

Ich suchte im Internet nach einem Kuchenrezept, als ich auf die frohe Botschaft stiess: Der Lössboden ist Boden des Jahres 2021. Tränen der Freude liefen über meine Wangen, denn seit Jahren schon ist für mich der Fall klar: Wenn es einer verdient hat, dann der Lössboden; okay, vielleicht noch der Badzimmerboden und der Tortenboden, dann aber ist Ende der Fahnenstange.

Wahrscheinlich hat man sich hierzulande einfach gesagt: Hey komm, wenn es schon einen internationalen Jogginghosentag gibt, dann können wir in der Schweiz doch auch unseren Boden des Jahres prämieren. Doch weit gefehlt: Den Lössboden zum Boden des Jahres gekürt hat nämlich die Bodenkundliche Gesellschaft Schweiz – anlässlich des Weltbodentags. Ja, auch sowas gibt’s und ich frage mich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Aargau erhält im Mai 300 000 Impfdosen»

Bei seinem Augenschein in Laufenburg lobte Regierungsrat Jean-Pierre Gallati die gute Infrastruktur und die geregelten Abläufe im Impfzentrum. Noch fehlt es an genügend Impfstoff. Laut Jean-Pierre Gallati können die Kapazitäten in den Impfzentren ab Mai hochgefahren werden.