Auto aufs Dach gelegt

| Do, 21. Jan. 2021

Ein Autolenker griff am Mittwoch während der Fahrt ins Handschuhfach und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. Aufgrund dessen geriet sein Auto in Thalheim auf ein Mäuerchen, kippte und kam auf dem Dach zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 16 Uhr in Thalheim. Ein 23-jähriger Schweizer fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung Staffelegg Passhöhe. Als er während der Fahrt an seinem Handschuhfach manipulierte, geriet er an den Strassenrand. In der Folge verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, worauf dieses auf ein Mäuerchen geriet, ins Wanken kam und schlussendlich auf das Autodach kippte. Der Autofahrer konnte sein Fahrzeug selbständig und unverletzt verlassen. Die Kantonspolizei Aargau hat den Lenker bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Aargau: Wieder höhere Corona-Zahlen

Im Aargau sind die Corona-Fallzahlen der letzten 7 Tage im Vergleich zur Vorwoche um 11% angestiegen. Die Hospitalisationszahlen der allgemeinen Abteilung und der Intensivpflegestationen (IPS) sind stabil. Die Todesfallzahlen sind weiterhin sehr tief und sinkend.