Schenken macht Freude

Fr, 11. Dez. 2020
Schenken macht Freude. Von Zuzgen in den Zoo. Foto: Archiv NFZ

Dieser Tage erleben junge Familien in Zuzgen eine schöne Bescherung – im positiven Sinn. Die Gemeinde beschenkt Eltern mit ihren schulpflichtigen Kindern mit einem Besuch im Basler Zoo. Es ist das eine besondere Weihnachtsaktion in einem besonderen Jahr, in dem viele Menschen Besonderes leisten. Und für die Gemeinde Zuzgen ist es die besondere Art, Danke zu sagen. (rw)


«Fascht e Familie»

Die Gemeinde Zuzgen lädt Eltern mit Kindern in den Zoo ein

In diesem Jahr des Abstands sind viele Menschen im Fricktal zusammengerückt. Zuzgen sagt jetzt Danke – mit einer tierischen Weihnachtsaktion.

Ronny Wittenwiler

Es sind nicht zwei Wochen Malediven und auch Venedig muss warten; die Geste aber hat es in sich: Die Gemeinde Zuzgen beschenkt Familien mit schulpflichtigen Kindern mit einem Eintritt in den Zoo Basel. Nicht einfach so gibt es dieses Geschenk an die Einwohner, sondern wegen Corona oder noch genauer: wegen all den erbrachten Leistungen in diesem Jahr zum Vergessen – aus epidemiologischer Sicht. Die Gemeinde Zuzgen formuliert es in einem Schreiben an die betreffenden Familienhaushalte unter anderem so: «Familien, Eltern und Kinder waren aufgrund der Covid-19-Pandemie herausgefordert, den Alltag zu organisieren und zu meistern. Sicher ist es nicht immer einfach, die Kinderbetreuung, die Schule der Kinder, den Job und das Privatleben zu orchestrieren, dass alles bestens klappt. Wir danken den Familien von Zuzgen für ihr Verständnis und Engagement in allen Belangen. Als Wertschätzung dieser Leitung schenken wir den Familien von Zuzgen ein Familienticket für den Zoo Basel.»

Beeindruckt von der Solidarität
Daniel Hollinger, Gemeindeammann von Zuzgen, blickt zurück auf dieses besondere Jahr, und er spricht davon, wie sich viele Menschen im Dorf engagiert hätten während des Lockdowns und wie sehr die Solidarität untereinander gespielt habe. All das hat ihn beeindruckt und schliesslich zu einer solchen Weihnachtsaktion für Zuzger Familien veranlasst. Für ihn und seine Gemeinderatskollegen sei klar gewesen: man wolle von all dem Geleisteten und nach den Entbehrungen etwas an die Einwohnerinnen und Einwohner zurückgeben. Daraus entstanden ist die Idee mit dem Familienticket für den Zoo Basel. Ausbrechen für einen Moment aus dem Corona-Trott. Seit dem ersten Dezember können Familien aus Zuzgen nun ein solches Zoo-Ticket auf der Gemeindekanzlei beziehen. Das erste Dutzend ist bereits weg. «Die Leute freuen sich, wenn sie das Ticket abholen», sagt Laura Cangeri von der Gemeindeverwaltung – und freut sich ebenfalls. Und Daniel Hollinger, Gemeindeammann, sagt: «Wir wollen, dass sich die jungen Familien hier in Zuzgen wohl fühlen.» Mit der Aktion habe man auch zeigen wollen, dass man deren Einsatz während der Corona-Zeit nicht einfach als selbstverständlich hinnehme. Hollinger möchte gleichzeitig festgehalten haben: Natürlich hoffe er, dass sich nicht nur die jungen Familien, sondern alle wohlfühlen, auch jene, die schon lange hier zuhause sind. Dass man mit dieser Aktion gleichzeitig den Zoo Basel unterstütze, ist für Hollinger ein schöner Nebeneffekt. «Auch der Zoo Basel hat wegen weniger Eintritte ein schwieriges Jahr hinter sich.»

Übrigens, und das als Hinweis in unsicheren Zeiten wie diesen: Die Zuzger Familientickets haben – vor dem Hintergrund erneuter Lockdowns – kein Verfallsdatum und einen finanziellen Wert von 43 Franken. Die Geste selbst ist vielleicht unbezahlbar.

 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses