Sie soll die neue Pfarrerin werden

Fr, 27. Nov. 2020

Die Pfarrwahlkommission der reformierten Kirche Wegenstettertal ist fündig geworden. Auf ihre Empfehlung hin schlägt die Kirchenpflege Irina van Bürck, zur Zeit Vikarin in der reformierten Kirchgemeinde Bettingen, einstimmig zur Wahl vor. Am kommenden Sonntag, 29. November, 10 Uhr, wird Irina van Bürck den Gottesdienst im Kirchgemeindezentrum in Zuzgen halten, damit alle Gemeindemitglieder die Möglichkeit haben, sie noch vor der Wahl, die am 21. Februar 2021 geplant ist, kennenzulernen.

Die Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden der Gemeinde konnten bereits am 28. Oktober der Kandidatin begegnen und Fragen stellen. Irina van Bürck habe man dabei als «engagierte und überzeugende Persönlichkeit mit einer starken Ausstrahlung» wahrgenommen, die auch kritische Rückfragen glaubwürdig beantworten konnte. Sie habe schon als Studentin der Theologie Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des kirchlichen Lebens Erfahrungen gesammelt, heisst es zudem.

Sofern die Wahl wie geplant im Februar erfolge, werde van Bürck ihre Stelle im Wegenstettertal nach den Sommerferien antreten. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses